Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

E3 findet 2009 zurück zu alten Werten

Mehr Besucher, Datum vorverschoben

Offenbar will die Electronic Entertainment Expo, besser als E3 bekannt, im nächsten Jahr zu alter Stärke zurückfinden.

Wie Blair Herter von X-Play, einer TV-Sendung auf dem Videospielkanal G4, gegenüber Shacknews bekannt gibt, wird die "alte" E3 2009 ein Comeback feiern.

Nachdem die E3 2006 komplett umstrukturiert und von einem Spektakel zum stillen Treffen eingeladener Pressevertreter wurde, häuften sich harsche Kritiken am neuen Modell und dessen resultierender Irrelevanz. Indem man sich nun an alten Stärken orientiert, will man dem einst wichtigsten Event der Spieleindustrie neues Leben einhauchen. Nicht nur lockert man die Bedingungen für interessierte Fachbesucher, man verlegt das Datum vom Juli in den frühen Juni, näher an das ursprüngliche Mai-Datum früherer E3s.

"Die alte E3 macht ein Comeback", so Herter. "Mehr Gäste aus der Industrie werden eingeladen. Und auch wenn das Event theoretisch nicht durch Ticketverkäufe für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird, heißt das, dass mehr Leute eine Möglichkeit zur Teilnahme haben".

Kommentare