Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Eye of Judgement: Sony stellt Online-Support des Trading-Card-Spiels ein

Ende September ist Schluss

Wie Sony in seinen Foren bekanntgibt, wird das Unternehmen die Online-Unterstützung von Eye of Judgement einstellen.

Der Trading-Card-Titel wird damit mit dem 30. September zu einer reinen Offline-Angelegenheit, was Fans des Titels in Anbetracht des kompetitiven Gedanken und der gekauften Kartensets traurig stimmen dürfte.

Dann wiederum: Der Aufschrei der Fangemeinde ist derzeit ganze zwölf Postings laut - so viele Leute scheinen demnach nicht von der Einstellung der Online-Seite betroffen zu sein, was Sonys Entscheidung wiederum nachvollziehbarer macht.

Eye of Judgement erschien 2007 um den Start des PlayStation Eye anzuschieben und konnte in Sachen Qualität überzeugen.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare