Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Final Fantasy XIV: Die Nier-Serie geht in Patch 5.3 weiter

Neue Details.

Wie Square Enix mitteilt, setzt der kommende Patch 5.3 für Final Fantasy XIV die Nier-Raid-Serie fort, ebenso die Geschichte von Shadowbringers.

Des Weiteren stellen die Entwickler eine Optimierung des Grundspiels in Aussicht, damit neue Spieler einen besseren Einstieg auf ihrer Reise hin zu den neuen Inhalten der Erweiterungen haben.

Lest nachfolgend, was alles für Patch 5.3 geplant ist:

  • Neue Aufträge für den letzten Akt von Shadowbringers
  • Die Auftragsreihe von A Realm Reborn wird überarbeitet, um euch besser zu den Erweiterungen zu führen. Nach Abschluss der Auftragsreihe "Die Ultima-Waffe" könnt ihr zudem in den Gebieten von A Realm Reborn fliegen
  • "Die kopierte Fabrik" ist die Fortsetzung der Nier-Raid-Serie aus Patch 5.1
  • Mit "Schlacht um Norvrandt" gibt es einen neuen Dungeon, den ihr mit anderen Spielern oder NPC-Begleitern in Angriff nehmen könnt
  • Eine neue Prüfung für Gruppen von acht Spielern gibt es in normaler und schwerer Version
  • Die Auftragsreihe der Königinnenwache wird aktualisiert. Eure erhaltenen Waffen könnt ihr weiter verbessern und neue Regionen erkunden, darunter ein "groß angelegter Kampfinhalt"
  • Mit "Schlacht um Werlyt" gibt es einen neuen geschichtsorientierten Inhalt für die "Chroniken der neuen Ära", der durch einen "besonderen Ereigniskampf" abgeschlossen wir
  • Der Wiederaufbau von Ishgard geht in die dritte Phase mit einer neu aufgerollten Rangliste, neu synthetisierbaren Gegenständen und neuen Errungenschaften
  • Es erwartet euch eine neue Auftragsreihe für Handwerker, in der die Zwerge die Hauptrolle spielen
  • Das aktualisierte Hauptszenario von A Realm Reborn und andere Aufträge könnt ihr im New Game+ erneut spielen, ohne euren bisherigen Charakter und seine Stufe zu verlieren
  • Die Traumprüfungen sind ein neuer Kampfinhalt, in dem ihr gegen stärkere Versionen der Primae aus früheren Erweiterungen antretet. Diese sind für einen Kampf gegen Helden auf Stufe 80 ausgerichtet.
  • Sammler und Handwerker erwarten Neuerungen wie Wunschlieferungen, Aktualisierungen von Rowenas Haus der Wunder und ein Update der Auftragsreihe um die Himmelsstahl-Werkzeuge
  • Es gibt Job-Anpassungen für PvE und PvP, Systemaktualisierungen und mehr

Lest hier mehr zu Final Fantasy XIV.

Die Nier-Raid-Serie geht weiter.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare