Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Frogwares kündigt trotz Krieg neues Horror-Mystery-Projekt Palianytsia an

"Klarer Mittelfinger an alle, die unser Leben zerstören wollen."

Das ukrainische Studio Frogwares kündigt ein neues Projekt namens Palianytsia an. Dabei handelt es sich um ein Mystery-Horror-Spiel mit viktorianischen Einflüssen. Besonders Fans von The Sinking City und den Sherlock Holmes-Spielen sollte der Titel gefallen. Eine vollständige Enthüllung plant Frogwares für den Sommer dieses Jahres.

Jetzt erst recht! Frogwares arbeitet an neuem Projekt

"Wir enthüllen das Spiel jetzt auf diese Art und Weise, um den Leuten einfach zu zeigen, dass wir weitermachen und auch als ein klarer Mittelfinger an diejenigen, die dachten, sie könnten einfach in unser Land kommen und hoffen, unser Leben zu stören und zu ruinieren", sagt Sergey Oganesyan, Frogwares Kommunikationsmanager.

Frogwares hat seinen Hauptsitz in Kiew, der Hauptstadt der Ukraine, die durch den Krieg mit Russland besonders stark betroffen ist.

"Auch wenn es immer noch eine Herausforderung ist, so waren doch alle Projekte, die wir während des Krieges veröffentlicht haben, bereits existierende Projekte, die noch fertiggestellt werden mussten", fährt Oganesyan fort.

"Jetzt machen wir etwas fast komplett Neues, was unter diesen Umständen viel schwieriger ist, also mussten wir klug überlegen, was für uns realistisch ist. Die Idee wurde genau aus diesem Grund genehmigt, da es etwas ist, was unser derzeitiges Team und Setup liefern kann", so der Kommunikationsmanager.

Erste Konzept-Artworks hat Frogwares schon veröffentlicht.

Ein Name mit Bedeutung für das ukrainische Studio

Der Name Palianytsia wurde nicht zufällig gewählt. Er steht "symbolisch für die Ukraine, da er als Teil unserer nationalen Küche gilt", wie Oganesyan erklärt. "Aber er ist auch das Äquivalent der phonetischen Dark Souls für Russen, die es oft nicht richtig aussprechen können, wenn sie versuchen, sich als Ukrainer auszugeben."

Mit diesem Trick könne das Studio die mögliche Zugehörigkeit unbekannter Personen schnell erkennen.

Im vollen Statement von Frogwares wird es noch politischer. Im Kern geht es dem Team darum zu zeigen, dass es sich trotz des Krieges nicht unterkriegen lässt. "Der Krieg geht weiter. Und wir auch. Ein neues Spiel ist in Arbeit." Punkt.

Tags:

Über den Autor

Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare