Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

GC: Perry Rhodan

Schickes Adventure für Rhodianer

Wer bei den Blues, dem Schwarm und Marco Polo Raumschiffen gedanklich nur in den USA landet, kann theoretisch gleich aufhören weiter zu lesen. Denn Braingame und Koch Media werden Ende 2007 ein echtes Fan-Projekt verwirklichen, das jeden Rhodianer in Ekstase versetzen dürfte, bei normalen Science-Fiction-Fans aber eher auf fragende Blicke stoßen könnte. Das Adventure zu der altgedienten deutschen Science-Fiction-Serie Perry Rhodan wird es endlich ermöglichen, selbst in die Haut des großen Helden zu schlüpfen und ein spannendes Abenteuer mit all den lieb gewonnen Figuren dieser einmaligen Serie zu genießen.

Für alle, die sich wirklich in das umfassende Universum einarbeiten wollen, hier ein paar kurze Erklärungen zum Anfang. Die Blues sind nicht nur eine von Afroamerikanern geprägte Musikrichtung, sondern auch lustige Außerirdische, die in der Serie erst im Clinch mit der Menschheit lagen. Im Spiel - Jahr 1346 nach neuer Galaktischer Zeitrechnung - sind die Wesen mit den seltsamen Tellerköpfen verbündet und lungern in der Residenz herum, der gigantischen Zentrale der Terranischen Macht.

Der Schwarm dagegen war eine alte Storyline, bei der ich selbst aufgehört habe, die Heftchen-Serie zu Sammeln. Und die Marco Polo war eines der genialen Kugelraumschiffe, mit denen Perry Rhodan gleich Dutzend Mal das Universum gerettet hat.

Doch zurück zu unserer Präsentation, wo wir uns vor allem optisch einen ersten Eindruck des Adventures machen konnten. Ihr steuert den Helden selbst, der auf der Suche nach seiner Außerirdischen Geliebten Mondra Diamond ist. Hinter ihrer Entführung scheint dabei mehr zu stecken, als die Gier von ein paar Kriminellen. Perry muss sich durch ein Netz von Intrigen und Lügen kämpfen, um seine Geliebte zu befreien und mal wieder die Welt zu retten.

Das Interface und die Grafik machen einen erstklassigen Eindruck (Bilder gibt es hier), wobei die Mischung aus 3D-Engine mit Normal Mapping und Echtzeitschatten und statischen Hintergründen perfekte das Feeling der Serie einfängt. Die Sprachausgabe war noch nicht fertig eingebaut, einige Sprecher wirkten so noch recht unmotiviert.

Genaue Details über die Story und die Rätsel waren den Entwicklern noch nicht zu entlocken. Dafür gab es noch ein paar Blicke auf einen wirklich extrem atmosphärischen Planeten, dessen Szenarien durch die abwechslungsreichen Hintergrundanimationen nie statisch wirken.

Immerhin konnte uns der anwesende Perry Rhodan Redakteur garantieren, dass das Spiel zusammen mit der Community entwickelt wird und sich die Entwickler genau an die Vorgaben der Serie halten. Ein passendes Update für dieses wirklich ganz besondere Adventure gibt es schon in den nächsten Wochen, wenn wir unsere Previewfassung erhalten.

In diesem artikel
Awaiting cover image

Perry Rhodan

PC

Verwandte Themen
PC
Über den Autor

Kristian Metzger

Contributor

Kommentare