Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Halo-Film noch nicht ganz begraben

Könnte irgendwann noch kommen

Die Verfilmung von Halo wurde nach Angaben von Microsoft Game Studios' Phil Spencer noch nicht endgültig begraben.

Nach der Möglichkeit für einen erneuten Anlauf befragt, antwortete er im Interview mit Joystiq wie folgt: "Der Halo-Film, weißt du, er könnte [zurückkehren]."

"Ich betrachte Halo als etwas, das sehr wichtig für uns ist. Wir möchten die Qualität der Marke nicht aufs Spiel setzen, indem wir in einen Bereich vorstoßen, in dem wir keine gemeinsamen Ziele mit unserem Partner hatten. Außerdem muss das Timing funktionieren."

"Es sind so viele Variablen zu beachten, wenn man zwei verschiedene kreative Industrien nimmt und versucht, zur rechten Zeit mit dem geeigneten Produkt aufzuwarten und sicherzustellen, dass alle Beteiligten genügend Zeit haben, um sich auf die Qualität zu konzentrieren."

"Es ist einfach eine empfindliche Balance", so Spencer. "Und ich möchte nicht in eine Situation geraten, in der wir uns bei dem, was wir veröffentlichen werden, nicht völlig wohl fühlen."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare