Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Mehr Details zu Mirror's Edge

Größere Bewegungsfreiheit

In der vergangenen Woche kamen die ersten kleinen Details zu Digital Illusions' neuem Projekt Mirror's Edge ans Tageslicht. Eine Ankündigung steht zwar weiterhin aus, jedoch hat man nun gegenüber GamesIndusty ein paar weitere Informationen verlauten lassen.

Laut einem Sprecher des Entwicklerteams möchte man derzeit nur eine Sache verraten. Und diese ist eigentlich schon recht ambitioniert, schließlich will DICE laut eigenen Aussagen die Bewegungsabläufe in First-Person-Shootern grundlegend verändern.

"Keinerlei Restriktionen, kein Blockieren des Weges mehr durch einfache Barrieren wie Mauern oder Zäune. Wir möchten, dass sich der Spieler wie eine reale Person bewegt, mit der Fähigkeit - in einer Art und Weise zu laufen, springen, schwingen und rutschen - wie man es bisher noch in keinem First-Person-Spiel gesehen hat.", so der Sprecher.

Bildmaterial zu Mirror's Edge liegt zur Zeit weiterhin nicht vor.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare