Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

MONOPOLY GO! - Miete, Abrissbirne und Banküberfälle, alles geht in der neuesten Version des Klassikers!

Einmal um die Welt gewürfelt.

Wusstet ihr, dass die Chancen gut stehen, dass ihr euer ganzes Leben lang Monopoly falsch gespielt habt? Der Brettspielklassiker erscheint vielen Spielern oft etwas zu simpel und glücksabhängig. Das liegt aber vor allem an einer offiziellen, im Regelbuch stehende Regel, die fast immer ignoriert wird: die Auktion. Wer auf einer Straße oder einem Bahnhof landet, die noch nicht vergeben sind, kann zugreifen. Wenn man es sich denn leisten kann.

Wenn nicht, dann heißt es seit Jahrzehnten Pech gehabt, weiterziehen, nichts passiert. Was aber eigentlich passieren sollte, ist die Auktion. Alle Spieler können nun bieten, ob sie es kaufen wollen, und das höchste Gebot bekommt den Zuschlag. Das bringt eine durchaus taktische Note ins Spiel. Jetzt überlegt man sich sehr gut, ob man sein Geld für ein mittelmäßiges Feld ausgibt oder lieber darauf spekuliert, dass ein anderer Spieler auf einem guten Feld landet, von dem man sich ziemlich sicher ist, dass er es sich nicht leisten kann. Oder das Gefängnis ist schlecht, weil man keine Einnahmen bekommt? Stimmt nicht, man zieht nur nicht. Das hat den Vorteil, dass man nicht auf schlechten Feldern landen kann, aber die Miete fließt weiterhin.

Das bekannte Brett, neu interpretiert in MONOPOLY GO!

Monopoly ist ein deutlich intelligenteres und anspruchsvolleres Spiel als viele von uns es in Erinnerung haben. Hätten wir denn nur einmal die Regeln gelesen. Das oder ihr spielt MONOPOLY GO!, die digitale Alternative des Entwicklers Scopely zu den vielen Editionen des Brettspiels da draußen – Cthulhu, Breaking Bad, Düren, Metallica… In MONOPOLY GO! werden die Regeln neu gemixt, wenn ihr mit Freunden und anderen Spielern um die Straßen zieht. Ihr baut nicht nur euer eigenes Immobilien-Imperium auf, ihr dürft es auch in all seiner Pracht bewundern. Nicht nur das, ihr seht auch, was andere Spieler aus ihren Städten so machen und vor allem dürft ihr sie da ärgern.

Statt einfach nur brav die Miete zu zahlen und weiterzuziehen, wird hier direkt mit der Abrissbirne angegriffen. Das schöne neue Stadion, dass das steht? Boom, weg, eures ist nun wieder das schönste Stadion in der Stadt! Aber Achtung, wie du mir, so ich dir, auch eure Gebäude kann es erwischen. Gut also, dass ihr ein paar Schilde in petto habt, um solch dreiste Attacken abzuwehren. Mit den lustig animierten klassischen oder neuen Figuren zieht ihr weiter, um die besten Straßen zu ergattern oder sogar einen Banküberfall zu landen!

Würfeln, bauen und abreißen. Natürlich die Gebäude der anderen.

Bei dem holt euch der scheinbar leicht verbrecherische Schwippschwager des Hogwarts-Expresses ab, um euch direkt vor den Banktresor abzusetzen. Mit ein wenig Glück landet ihr hier auch den großen Wurf, den ihr dann in eure Stadt investiert, um die Levelleiter aufzusteigen. In MONOPOLY GO! wandert ihr so von Stadt zu Stadt. Es fängt natürlich in New York City an, der zumindest gefühlten Heimat von Monopoly, danach weiter nach Rio und London und einmal um die ganze Welt. Vielleicht sogar irgendwann nach Düren.

Jede Stadt bietet ein eigenes Brett, einen ganz eigenen Look und natürlich auch eigene spezielle Gebäude, entsprechend der ikonischen Wahrzeichen jeder Stadt. Von einer Monopoly-Freiheitsstatue zur knuddligen Tower-Bridge interpretiert MONOPOLY GO! die Welt auf seine Art. Jede Stadt bietet auch die Chance auf neue Sticker, die ihr sammelt, um Boosts und Boni zu bekommen und eure Städte noch schneller aufzuhübschen und andere Spieler vor Neid erblassen zu lassen.

Einmal um die ganze Welt mitMONOPOLY GO!

MONOPOLY GO! ist auf iOS und Android erhältlich. Ihr könnt es direkt herunterladen, um sofort mit der neuesten Interpretation des vielleicht berühmtsten Brettspiels der Welt loszulegen!.