Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PS3 hilft der Menschheit!

Hat was mit Proteinfaltung zu tun

Einst fragten wir uns im Forum, was man für wichtiger hielte: Krankheiten heilen oder geile Spiele zocken? Die Diskussion war lang und für Forumsverhältnisse außergewöhnliche tiefgründig.

Und eigentlich war sie für nichts. Denn wie Sony enthüllte, wird man bald beides können - geile Spiele zocken und dabei Krankheiten heilen. So halb jedenfalls:

Ende März wird das Firmenupdate für die PS3 ein ganz besonderes Feature mit sich bringen. Man kann dem Folding@home-Programm der Stanford University per Knopfdruck beitreten. Bei diesem Projekt wird ein komplexer Rechenvorgang - die Faltung von Proteinen - auf alle im Netzwerk miteinander verbundenen PCs und bald auch PS3s verteilt. Anhand dieser Simulation, die im Normalfall auf einem einzelnen Super-PC an die 30 Jahre dauern würde, will man die Ursachen verschiedener Krankheiten erforschen.

Die Parole ist also klar: Daddeln im Dienst der Wissenschaft!

Kommentare