Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Second Life bekommt amBX

Und Open-Source-Tools

Das in den letzten Monaten immer populärer gewordene Second Life wird um noch eine Attraktion reicher: Philips hat angekündigt, dass amBX ab sofort mit dem virtuellen Welt funktioniert - und wird bald sogar Open-Source-Tools für deren Anwohner bereit stellen.

Philips will auf diese Weise Millionen neuer potentieller Kunden für sein System erreichen: Second Life biete eine unvergleichbare Gelegenheit, technisch interessierte User zu erreichen, die offen für neue Online-Erfahrungen sind.

amBX ist ein System, mit dem Spiele und Filme noch lebendiger werden sollen - zum Beispiel, indem Ventilatoren passend zu einer Situation künstlichen Wind erzeugen. Nähere Details findet Ihr auf www.ambx.com.

Tags:

Kommentare