Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Spider-Man: Räder inmitten von Rädern

Spider-Man-Komplettlösung: So dringt ihr in Fisks geheime Werft ein, findet die Geheimtür, löst das Stromkasten-Rätsel und stoppt den fliehenden Lastwagen.

Beschreibung: Fisk hat eine illegale Werft in einem Labyrinth von Briefkastenfirmen versteckt. Was will er verbergen?

Macht euch nach dem Anruf von Yuri zu Fisks geheimer Werft auf. Hier werdet ihr Zeuge, wie Fisk aus dem Gefängnis anordnet, dass die Sicherheitsmaßnahmen der Anlage hochgefahren werden, weil die Dämonen bereits andere Verstecke angegriffen hätten.

Um in die Anlage zu gelangen, müsst ihr zuerst die Scharfschützen ausschalten. Hier gilt wie immer die Daumenregel "von oben nach unten". Also widmet ihr euch zuerst dem im Wasserturm. Klettert an der Vorderseite langsam den Turm hinauf, bis ihr unter dem Sniper steht und drückt dann die Quadrattaste für einen Takedown (Bild unten).

Holt euch als nächstes den Scharfschützen auf der großen Halle. Den nächsten Schützen auf dem Dach gegenüber unter der Antenne wird von einem Kollegen bewacht. Schwingt euch auf die Laterne über ihnen, schießt einen Netzschuss nach Norden auf den Fußboden, um die Wache wegzulocken und vollführt einen Lauer-Takedown an dem Sniper unter euch. Dann holt ihr euch die Wache.

Der letzte Scharfschütze steht auf dem kleinen Dach gen Nordwesten. Auch hier gilt: einfach von hinten nähern und dann mit Quadrat den Takedown durchführen.

Sind alle Heckenschützen erledigt, könnt ihr im Stealth weitermachen oder euch ins Gefecht stürzen und so die restlichen Wachen ausschalten. Sobald die im Staub liegen, kommt die Polizei in Form von Jefferson Davis mit einem Durchsuchungsbefehl. Allerdings umfasst der nicht die Befugnis, die Tür aufzubrechen. Also sucht ihr nach eine anderen Möglichkeit, nach Innen zu gelangen.

An der Rückwand der Halle findet ihr ein schmales Lüftungsgitter, in das sich Spidey mit der Dreiecktaste hineinzwängt. Lauft zur Tür und Davis schiebt euch einen Elektroschocker unter der Tür durch, um den Schaltkasten rechts der Tür zu überladen und den Eingang so zu öffnen.

Spidey nutzt die Gelegenheit, aus der Waffe ein neues Gerät zu basteln: das Elektronetz. Ist es in eurem Besitz, zielt ihr mit L2 auf den Kasten und schießt mit R1. Nachdem sich Officer Davis euch angeschlossen hat, scannt ihr mit R3 die Umgebung. Nun müsst ihr dem Stromkasten im Obergeschoss noch einen Stromstoß verpassen und die versteckte Tür im Container geht auf.

In diesem Container werdet ihr nicht fündig. Haltet deshalb nach weiteren Kratzern am Boden vor Containern Ausschau. Das gelingt natürlich am besten aus erhöhter Position, weshalb ihr euch aufs Gebälk unter dem Dach schwingen solltet. Blickt hier in die obere Etage und ihr seht einen Viertelkreisförmigen Kratzer vor diesem Container:

Lauft zu ihm hin und gebt Officer Davis mit der Dreiecktaste Bescheid. Er will euch folgen, aber der Aufzug funktioniert nicht. Begebt euch zur Markierung und zieht das Rad mit L1 und R1 in Bewegung. Sobald der Gesetzeshüter den Container erreicht, sucht ihr wieder nach den Schaltkästen. Auch diesmal ist es nicht der erste, den ihr seht - wie könnte es auch anders sein. Der gesuchte Schaltkasten befindet sich hier:

Dort angekommen, müsst ihr mit dem Elektronetz durch den langsam drehenden Ventilator hindurchschießen. Drinnen gibt es wieder nur einen weiteren Anschlusskasten. Werft wieder die Spinnensicht an - R3 - und folgt der hell erleuchteten Leitung zu einem Schaltkasten hinter einem Aufzug. So könnt ihr ihn nicht erreichen.

Zieht also am Rad oberhalb des Fahrstuhls - L1 und R1 - um ihn hochzuziehen und die Tafel so freizulegen. Einen Energieblitz später ist die versteckte Falltür gefunden. Helft Davis, sie anzuheben und den Zugang zum Keller freizulegen.

Geht hinunter und Davis krabbelt in einen eingestürzten Schacht hinein. Ihr müsst an der Wand emporklettern, durch das Loch zu springen oder euch mit den Netzschießern hineinzuwerfen, ist nicht möglich (siehe Bild). Das ist nicht ganz intuitiv. Beim langsamen Wechsel zwischen Wänden und Decken, sollte man immer möglichst frontal, also im steilen Winkel auf die gewünschte Wand zukrabbeln. Natürlich ist es auch möglich, auf die Wand zu zielen (L2) und sich mit R2 an sie heranzuziehen.

Auf der anderen Seite zieht ihr den Betonklotz aus dem Weg, damit der Officer seinen Weg fortsetzen kann. Krabbelt bis zum Ende und dann an der Decke weiter, um die nächste Öffnung zu nehmen. Wie sich herausstellt, bekommt ihr Gesellschaft von Dämonen. Sobald es im Tunnel nicht weitergeht, zielt ihr per L2 auf den Ausgang und zieht euch mit R2 hindurch, bevor der Tunnel hinter euch einstürzt.

Im Waffenlager untersucht ihr alle möglichen Punkte mit der Dreiecktaste, bis ihr eine Tür mit gesprengten Schlössern vorfindet. Dahinter verladen die Dämonen gerade ihre Beute in zwei Lastwagen. Ihr kämpft nun gegen ein paar gut bewaffnete Gangster und nutzt dabei am besten die neuen Elektronetze, um mehrere dicht beieinanderstehende Gegner zugleich auszuschalten. Davis hilft euch ein wenig, weicht aber immer fleißig aus, um nicht trotzdem draufzugehen.

Lastwagen stoppen

Zwei Wellen an Gegnern müsst ihr aufreiben, bevor eine Verfolgungsjagd mit einem der fliehenden Lastwagen startet. Schwingt euch so nah es geht heran und nutzt immer wieder das Abtauchen in der Luft, um Tempo zu gewinnen und allmählich aufzuschließen.

Seid ihr nah genug dran, könnt ihr euch mit Dreieck aufs Dach des Fahrzeugs ziehen, sobald die Taste eingeblendet wird. Oben ist es wichtig, dass ihr euch bewegt, und zwar nicht nur, indem ihr die Kreistaste drückt, bevor die Gegner schießen, ihr müsst auch an die linke und dann rechte Seite des Lasters klettern, um die Bösewichte zu erwischen. Seit ihr an der Seite, lehnen sie sich aus der Ladefläche und ihr könnt sie mit einem Druck auf Quadrat, wenn die Taste eingeblendet wird, umnieten. Dann das gleiche noch mal vorne beim Führerhaus, woraufhin es zu einem Unfall mit einem Tanklaster kommt.

Lenkt den linken Stick in den Zielkreis und drückt rechtzeitig R1, um den Laster vor einer Katastrophe zu bewahren. Am Ende müsst ihr ihn durch Hämmern auf die Quadrattaste nur noch aus dem U-Bahn-Tunnel ziehen. Easy peasy.

Nach der Sequenz und einem neuerlichen Zusammentreffen mit MJ ist die Mission geschafft.


Weiter mit Spider-Man: Home Sweet Home

Hier geht's zur Übersicht aller Hauptmissionen in Spider-Man

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Spider-Man-Komplettlösung

Über den Autor
Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare