Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Take 2: Baldige Übernahme?

EA, Ubisoft mögliche Kandidaten

Take Two Interactive stehen möglicherweise einschneidende Veränderungen ins Haus: Der Publisher, der unter anderem GTA-Entwickler Rockstar Games besitzt, könnte von einem anderen Unternehmen übernommen werden.

Hintergrund ist eine geplante Absetzung von CEO Paul Eibeler durch Investoren, die 46 Prozent der Aktien von Take Two Interactive halten. Die für den 23. März geplante Aktionärshauptversammlung wurde daraufhin um sechs Tage verschoben, um bis dahin Lösungen zu finden.

Möglich ist, dass der Publisher von einem anderen Unternehmen aufgekauft wird - Electronic Arts, Ubisoft, Activision und diverse Investorengruppen wie Elevation Partners gelten als Kandidaten. Eine andere Option soll das Abstoßen einzelner Firmenssparten wie etwa der Sportspiele sein.

Take Two Interactive hatte in der jüngeren Vergangenheit mit allerlei Problemen zu kämpfen, darunter das Hot-Coffee-Desaster um GTA: San Andreas.

Kommentare