Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Legend of Zelda: Twilight Princess HD: Zora-Gewand finden, Prinz Ralis retten, Weg zum Seeschrein

Zelda: Twilight Princess HD - Komplettlösung: Wie ihr den Zugang zum Wassertempel und die dafür nötige Ausrüstung findet.

Sind alle Schattenkäfer in der Umgebung des Hylia-Sees gefunden, ist der Lichtgeist Ranelle gerettet, und er gibt euch eine kleine Geschichtsstunde. Als Nächstes schickt er euch zum Seeschrein, der auf dem Grund des Hylia-Sees zu finden sein soll. Allerdings kommt Link nicht ohne weiteres dorthin. Auf dem Grund eines Sees laufen, das kann er ja dank der Eisenstiefel bereits, aber er muss dabei auch Luft kriegen.

Was sagte die verstorbene Zora-Königin noch gleich? Ihren Sohn retten, dann bekommt ihr eine Fertigkeit, mit der ihr unter Wasser atmen könnt. Also gilt es nun, Prinz Ralis wieder in Schuss zu bringen.

Kümmert euch um Prinz Ralis, dann erhaltet ihr das Zora-Gewand, um in den Wassertempel zu gelangen.

Wie man aus dem ersten Besuch von Hyrule-Stadt weiß, liegt der Zora-Junge in Thelmas Wirtshaus im Südviertel. Ihr müsst bloß noch einen Weg finden, vom Hylia-See wegzukommen. Lauft zum schwimmenden Freizeitpark von Toby und Dumnus und schwatzt dort den draußen stehenden Clown an. Er kann euch für zehn lumpige Rubine nach oben schießen, in eine Hütte nahe der Hylia-Brücke, sodass ihr euch auf den Weg zur Stadt machen könnt.

Vor dem Eingang holt euch ein weiteres Mal der Postbote ein und gibt euch, was an Briefen für Link in seinem Rucksack liegt. Bevor ihr ins Wirtshaus geht, solltet ihr sicherstellen, genug Pfeile und Bomben dabei zu haben. Es geht auch ohne, ist aber deutlich nerviger zu lösen, wenn ihr einem Mangel erleidet. Rennt dann abermals ins Wirtshaus von Thelma und ihr stolpert in eine Unterhaltung zwischen Ilya und einem alten, buckeligen Arzt, der allerdings rasch das Weite sucht.

Alles muss man selbst machen.

Die rothaarige Thelma hat allerdings vom Priester Leonard in Kakariko gehört und schlägt vor, den Zora-Jungen dorthin zu bringen. Die Soldaten Hyrules drängen sich erst förmlich auf, beim Transport dorthin behilflich zu sein, machen sich dann jedoch schneller aus dem Staub, als man gucken kann. Also bleibt die bewaffnete Eskorte an Link hängen.

In der nächsten Szene spähen Ilya, Thelma und Link die westliche Brücke aus, die im Gegensatz zur östlichen leichter passierbar ist. Daher führt euer Weg nach Kakariko dort hinüber.

Lasst die Kutsche nie aus den Augen und haltet ab, was auch immer sie angreifen will.

Ihr müsst nun den Wagen auf Eponas Rücken begleiten und möglichst das vorgegebene Tempo halten. Bei der bekannten Brücke habt ihr eine erneute Begegnung mit König Bulblin, nur dass dieser inzwischen aufgerüstet hat. Zwei Schilde an den Seiten schirmen ihn gegen normale Angriffe mit dem Schwert ab. Dafür habt ihr einen Bogen und hoffentlich genug Pfeile, im besten Fall sogar Bomben.

Der Kampf gegen den diesmal gepanzerten Reiterkönig ist nicht ohne. Habt ihr keine Pfeile mehr, reitet zurück zu Thelma und lasst euch welche zuwerfen.

Und genau das ist eure Waffe gegen Bulblin: Schießt ihm Pfeile oder sogar mit Bomben gespickte Pfeile entgegen. Habt ihr keine dabei, dann versucht, von der Brücke zu reiten, und Thelma wirft euch von ihrem Wagen aus welche zu. Ihr müsst den Reiter dreimal treffen, dann macht er einen Abgang und hinterlässt euch einen Torschlüssel, mit dem ihr Kakariko betreten könnt.

Auf den nächsten Metern fliegen euch und vor allem der Kutsche so einige Feuerpfeile von den Vorsprüngen aus entgegen. Ihr könnt entweder alle Gegner töten, bevor sie Schaden anrichten - was relativ unwahrscheinlich ist -, oder die brennende Kutsche mithilfe des Sturmbumerangs löschen. Schließt weiter hinten das Tor mit dem Schlüssel auf und weiter geht es über die Ebenen von Hyrule.

Ohne Schlüssel geht nichts.

Diesmal heften sich reitende Bogenschützen an eure Fersen. Besiegt sie mit dem Schwert. Achtet immer darauf, die Feuer fangende Kutsche zu löschen und die bombenwerfenden Gegner auszuschalten. Sonst kann es passieren, dass sie eine Bombe vors Pferd feuern, das dann Angst bekommt und immer im Kreis läuft. Dieser Abschnitt ist sicher der nervigste, weil ihr die Ebenen von Westen nach Osten durchqueren müsst, bis ihr ein weiteres verschlossenes Tor erreicht. Haltet euren Kopf über Wasser und ihr erreicht schließlich Kakariko.

Hier gibt es eine längere Sequenz zu sehen und Thelma beschließt, eine Weile im Dorf zu bleiben. Außerdem, so sagt sie, hat sie in ihrem Wirtshaus in Hyrule-Stadt einen Geheimgang, der direkt zum Schloss bringt. Danach erscheint euch der Geist der Zora-Königin und führt euch zum Friedhof von Kakariko. Folgt ihr an diesen unwirtlichen Ort, wo sie einen versteckten Gang für euch freilegt. Im Versteck dahinter erhaltet ihr das Zora-Gewand. Damit könnt ihr unter Wasser atmen, was in Verbindung mit den Eisenstiefeln ganz neue Möglichkeiten eröffnet.

Endlich unbegrenzt tauchen und all die Stellen erkunden, für die vorher die Puste fehlte.

Probiert es gleich mal aus. Legt das Gewand an und die Stiefel auf eine Schnelltaste, dann springt vor euch ins Wasser und... tadaaa, ihr könnt laufen, aber die Felsen unter Wasser, an denen scheitert ihr vorerst. Geht zurück nach Kakariko und kauft euch in Burns' Bombodrom die inzwischen fertiggestellten Wasserbomben. Mit denen sprengt ihr die Felsen und erhaltet einen roten Rubin sowie einen Zugang zum Hylia-See. Praktische Abkürzung! Schwimmt in die Mitte des Gebietes, wo die schwarze Kartenmarkierung ist, und lasst euch mit den Stiefeln auf den Grund sinken.

Ihr entdeckt mehrere Zora und den Eingang zum Schrein, doch dieser ist mit einem Felsbrocken verschlossen. Stellt erst eine Bombe auf die geysirähnliche Steinanordnung davor, um diese zu öffnen, und dann, wenn die Luft sichtlich nach oben strömt, noch eine Bombe. Sie öffnet den Schrein.


Weiter mit Legend of Zelda: Twilight Princess HD: Seeschrein - Kompass, Karte, Greifhaken finden

Zurück zu: The Legend of Zelda: Twilight Princess HD (Wii U) - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare

More On The Legend of Zelda: Twilight Princess HD

Neueste Artikel