Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Ubisoft bestätigt Cyberangriff auf das Unternehmen, setzt interne Passwörter zurück

Publisher Ubisoft hat bestätigt, dass es einen Cyberangriff auf das Unternehmen gab.

Ubisoft hat bestätigt, dass es in der vergangenen Woche einen Cyberangriff auf das Unternehmen gab.

Nach Angaben des Publisher gibt es keine Beweise dafür, dass Daten von Spielern und Spielern kompromittiert wurden.

Eine Untersuchung läuft

Als Reaktion darauf hat Ubisoft alle internen Passwörter zurückgesetzt. Bei Spielern und Spielerinnen wird dies nicht erzwungen, aber wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann sein Passwort jederzeit ändern.

Der Cyberangriff habe temporär Auswirkungen auf Spiele, Systeme und Dienste des Unternehmens gehabt, größere Ausfälle gab es aber nicht.

"Letzte Woche kam es bei Ubisoft zu einem Cybersicherheitsvorfall, der zu einer vorübergehenden Unterbrechung bei einiger unserer Spiele, Systeme und Dienste führte", teilt das Unternehmen mit (via VGC).

"Unsere IT-Teams arbeiten mit führenden externen Experten zusammen, um das Problem zu untersuchen. Als Vorsichtsmaßnahme haben wir einen unternehmensweiten Passwort-Reset eingeleitet."

"Außerdem können wir bestätigen, dass alle unsere Spiele und Dienste normal funktionieren und dass es zum jetzigen Zeitpunkt keine Hinweise darauf gibt, dass auf persönliche Daten von Spielern zugegriffen wurde oder diese im Zuge dieses Vorfalls offengelegt wurden."

Gestern hat das Unternehmen mit Die Zeichen Ragnaröks den dritten Story-DLC für Assassin's Creed Valhalla veröffentlicht. Wie gut die neueste Erweiterung geworden und ob sie etwas für euch ist, könnt ihr hier nachlesen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare