Eurogamer.de

Pokemon Go Tipps und Tricks - Die große Übersicht

Alles, was ihr für die Jagd wissen müsst.

Pokémon Go ist ein Spiel, das auf den ersten Blick simpel scheint, aber hinter allem steckt dann doch etwas mehr als es zunächst den Anschein hat. Deshalb haben wir euch in diesem Guide zu Pokémon Go alles zusammengetragen, was ihr wissen müsst, um auch noch das letzte der Pokémon zu fangen und erfolgreich in die Arena zu schicken oder einfach zu eurem besten Kumpel zu machen. Denn dank des Buddy-Systems geht das jetzt auch.

Pokémon Go Tipps - Besser spielen!


Pokémon Go - Neue Baby-Pokémon (2. Generation)

Kurz vor Weihnachten gibt es sieben neue Taschenmonster in Pokemon Go. Dabei handelt es sich um besonders kleine und niedliche Exemplare, die weithin als Baby-Pokémon bekannt sind. Was ihr dafür tun müssen, um einen dieser kleinen Wonneproppen in eure Arme schließen zu können, erfahrt ihr auf der Seite:

Pokémon Go - Neue Baby-Pokémon (2. Generation)

Pokémon Go - Dein Kumpel und Du: Das Buddy-System

Lest hier, wie das neue Kumpel-System funktioniert, wie ihr euren Kumpel wechselt, was es euch bringt und wie viele Kilometer ihr für welche Pokémon zurücklegen müsst.

Pokémon Go Buddy Liste, Kumpel wechseln (1km, 3km, 5km)

Das Pokémon Go Evoli kann zu einem Sparky, Aquana oder Flamara werden.

Hier ein kleiner Trick, wie ihr nur mittels eines bestimmten Namens das sehr verbreitete und ultra-knuddelige Evoli in ein deutlich mächtigeres Pokémon eurer Wahl weiterentwickeln könnt.

Pokémon Go - Evoli Entwicklung beeinflussen: So wird es zu einem Blitza, Aquana oder Flamara

Was sind denn die Pokémon Go Teams?

In Pokémon Go gibt es die drei üblichen Teams des Pokémon Universums: Blau (Weisheit), Rot (Wagemut) und Gelb (Intuition). Sobald euer Pokémon-Trainer Level 5 erreicht hat und ihr eine Arena betretet, müsst ihr euch für ein Team entscheiden. Welches ist erst mal egal. Am besten richtet ihr euch aber nach euren Freunden.

Pokémon Go - Teams Wagemut, Weisheit und Intuition: Welchem Team soll ich mich anschließen?

Den Namen des Trainers und sein Aussehen ändern, Team wechseln

Lest hier, wie ihr den Namen des Trainer, also euren Spietznamen in Pokémon Go verändern könnt, das Aussehen nach dem Start anpassen und ob es möglich ist das Team zu wechseln.

Pokémon Go: Den Namen ändern, das Aussehen verändern und das Team wechseln

Pokémon Go - Die stärksten schnellen Attacken und Sturmattacken aller Pokémon

Hier findet ihr eine genaue Liste alle Pokémon Go Attacken und welches die 20 besten schnellen Attacken und welches die 20 besten Sturmattacken sind:

Pokémon Go - Die stärksten schnellen Attacken und Sturmattacken aller Pokémon

Wie findet man die Pokémon in Pokémon Go?

Wo ihr Pokémon findet, ist nur bis zu einem gewissen Grad Zufall, es gibt auch bestimmte Orte und Landschaften, in denen manche Typen von Pokémon einfach viel häufiger auftauchen als andere. So mögen Drachen- und Feen-Pokémon Sehenswürdigkeiten, Psycho-Pokémon hängen gern um Krankenhäuser herum und so weiter. Sie zu fangen ist recht einfach, ihr braucht einen Pokeball - diese könnt ihr an den überall verteilten blauen Pokestops finden - und den werft ihr so auf das Pokémon, dass er ihn fangen kann. Habt ihr Erfolg, bekommt ihr ein neues Mini-Monster für eure Sammlung. Hier eine umfangreiche Übersicht, wo sich die einzelnen Pokémon-Gattungen verstecken:

Weiter zu: Pokémon Go - Fundorte, Pokemon finden

Welche Pokémon es in Pokémon Go überhaupt gibt? Nun, 151 Taschenmonster sind es aktuell und welche das sind, zu welcher Gattung sie gehören und wer stark gegen wen ist, das seht ihr in der großen Übersicht:

Weiter zu: Welche Pokémon gibt es in Pokémon Go? Alle 151 Monster im Detail.

Ihr müsst übrigens nicht unbedingt mit den üblichen drei Start-Pokémon anfangen. Ihr könnt auch mit der gelben Berühmtheit selbst, Pikachu, loslegen.

Weiter zu Pokémon Go - Seltene Pokemon und wie man mit Pikachu startet

Wenn ihr ganz verzweifelt seid oder einen Blick auf das werfen möchtet, was die Community bei der Pokémon-Suche so treibt, dann gibt es hier eine Übersicht, welche Möglichkeiten ihr habt, mittels Karten die Monster zu finden:

Pokémon Go Karten - Alle Pokémon aufspüren

Ob eure Pokémon etwas taugen oder für den Kampf eher ungeeignet sind, könnt ihr euch von euren Teamleitern sagen lassen. Sie beurteilen eure Taschenmonster und verraten euch, welches Potenzial in ihnen steckt. Wie das Ganze funktioniert und was ihre Sätze im Klartext bedeuten, erfahrt ihr auf der Seite:

Weiter zu Pokémon Go - Bewertungssystem: So funktioniert es, das bedeuten die Sätze der Trainer

Das bedeuten die Fußspuren in Pokémon Go

Ständig raschelndes Grad und Fußspuren überall, aber was bedeutet das nur? Hier erfahrt ihr, wie ihr die Spuren, die euch zu neuen Pokémon führen können, richtig lest. Außerdem, was los ist, wenn ihr immer nur drei Fußspuren und nie etwas anderes seht.

Pokémon Go - Raschelndes Gras und Fußspuren - das steckt dahinter

Da die Fußspuren im Moment nicht verlässlich sind und mittels eines Patches vorerst in ihrer Nützlichkeit eingeschränkt bleiben, habt ihr hier ein paar Tipps, wie ihr die neuen Funktionen "Gesichtete Pokémon" und "In der Nähe" richtig nutzten könnt:

Pokémon Go - Pokémon mit "Gesichtete Pokémon" und "In der Nähe" finden

Pokémon Go - Lockmodule bekommen, aktivieren und einsetzen

Mit den Lockmodulen könnt ihr geradezu Pokémon farmen, wenn ihr alles richtig macht. Damit ihr alles aus den 30 Minuten herausholen könnt, findet ihr hier alles, was ihr zum Thema Lockmodule wissen müsst:

Weiter zu: Pokémon Go - Lockmodule bekommen, aktivieren und einsetzen

Wie fängt man seltene Pokémon?

Seltene Pokémon tauchen an exotischen Orten auf, aber auch abhängig von eurem Trainer-Level. Sammelt also einfach immer weiter Erfahrungspunkte und steigt die Level-Leiter hoch, damit sich um euch herum spannendere Pokémon zeigen.

Weiter zu: Pokémon Go - EP Liste, Trainer schnell leveln, Glücks-Eier richtig nutzen

Mit jedem Trainer-Level bekommt ihr auch ein paar Items, je höher die Stufe, desto lohnender. Hier erfahrt ihr wie viele Erfahrungspunkte ihr braucht und was ihr wann bekommt:

Pokémon Go: Level-Belohnungen und was man beim Trainer-Aufstieg bekommt

Es ist natürlich auch hilfreich zu wissen, welche Pokemon es überhaupt gibt und welche davon eher selten oder vielleicht sogar geradezu legendär sind. Hier findet ihr eine Übersicht zu der Seltenheit der Pokémon in Pokémon Go:

Pokémon Go - Seltene und legendäre Pokémon, die Fundorte und besten Wege sie zu bekommen

Curveballs und fabelhafte Würfe

Jeder kann einen Pokeball werfen, aber einen fabelhaften Wurf, am besten mit einem Curveball zu landen, das ist die Kunst. Hier erfahrt ihr, wie ihr diese meistern könnt:

Pokémon Go - Curveball richtig werfen, fabelhafte Würfe landen

Entwicklung und Evolution der Pokémon

Pokémon sind alle niedlich, aber manche müssen nicht immer ganz niedlich bleiben. Hier ein paar Tipps und Tricks, wie ihr eure kleinen Monster in große Monster weiterentwickelt und was ihr dazu über die Bonbons wissen müsst.

Weiter zu: Pokémon Go - Entwicklung: Pokémon richtig entwickeln und mit Power-Ups leveln

Wie sammelt man in Pokémon Go Eier und brütet sie aus?

Eier in Pokémon Go sind ein sehr eigenwilliges Überraschungsbonbon: Wenn ihr ein Ei habt, dann ist das, was rauskommt, abhängig davon, wie weit ihr es tragen müsst. Aus einem 2-Kilometer-Ei, wird nur ein normales Pokémon ausschlüpfen. Bei fünf Kilometern erhaltet ihr ein seltenes Exemplar und ab zehn Kilometern gibt es einige wirklich seltene Exemplare zu bewundern.

Hier ein kleiner Trick: Wenn ihr einen Plattenspieler habt, dann legt das Handy auf diesen und lasst ihn mit 33 Umdrehungen laufen. Das Spiel zählt das als "Laufen" und so kommen 10 Kilometer relativ zügig zusammen, auch wenn ihr gerade etwas Anderes zu tun habt als endlose Spaziergänge.

Pokémon Go - Liste für 2 KM, 5 KM und 10 KM Eier, Ei in Pokémon Go ausbrüten

Wie finde ich heraus, welches das stärkste Pokémon ist?

Keine leichte Frage, denn die angezeigten Werte verraten nur die Hälfte. Hier zeigen wir euch einen Weg, wie ihr bei jedem eurer Pokémon bestimmen könnt, wie stark es mal werden wird und wie nah es an dem Optimum für seine Art dran ist. Und ob ihr euch nicht lieber die Mühe des Hochlevelns für ein anderes kleines Monster aufheben solltet:

Weiter mit Pokémon Go - Das stärkste und beste Pokémon, IV Werte berechnen leicht gemacht

Die wichtigsten Gegenstände und Items in Pokémon Go

Es gibt zahlreiche Gegenstände und Items in Pokémon Go, die euch das Leben und Fangen der Pokémon erleichtern und hier findet ihr ein paar Tipps, wie ihr sie bekommt. Einige muss man kaufen, andere jedoch lassen sich auch gut so erheischen, wenn man denn weiß wo. Hier also alles zu Lockmodulen, Glücks-Eiern, Masterbälle, Rauch und mehr.

Weiter zu: Pokémon Go - Gegenstände, Items

Was sind Pokémon Go Sternenstaub und Bonbons?

Pokémon Go hat zwei Arten von Pokémon-"Futter", Sternenstaub und Bonbons. Sternenstaub und wenige Bonbons braucht ihr, um einen Pokémon hochzuleveln. Viele Bonbons sind dagegen nötig, um die Evolution und Entwicklung des Pokémon in eine bessere Variante zu starten. Ihr erhaltet Sternenstaub, wenn ihr Pokémon fangt und an Dr. Willow gebt. Der Staub ist immer gleich, während die Bonbons immer zu bestimmten Pokémon gehören. Ihr braucht also Glumanda-Bonbons, um einen Glumanda hochzuleveln oder zu entwickeln. Das macht die Evolution von seltenen Pokémon natürlich nicht leicht, aber so funktioniert es halt.

Weiter zu: Pokémon Go - Sternenstaub sammeln und Bonbons farmen, Liste der Entwicklungskosten

Wie kann man Pokémon Go Pokestops farmen?

Pokestops sind die überall verteilten blauen rotierenden Würfel auf der Karte. An jedem davon bekommt ihr ein paar - mal mehr, mal weniger - seltene Gegenstände und Pokebälle. Einmal benutzt, braucht ein Pokestop 5 bis 15 Minuten, um wieder gefüllt zu sein. Um einen Pokestop zu farmen, bleibt ihr also einfach dort stehen und last alle Viertelstunde den Stop rotieren oder - weit besser - ihr schaut euch die Karte an und sucht euch eine Route heraus, die im Kreis läuft und euch nach 15 Minuten oder mehr wieder zurück zum ersten Stop führt. In großen Städten kann das schon mal ganz simpel ein Häuserbock sein, manchmal müsst ihr unter Umständen auch öffentliche Verkehrsmittel miteinbeziehen, um möglichst viele Pokestops abzugrasen.

Weiter zu: Pokémon Go - Pokestops farmen

Wie funktioniert die Pokémon Go Arena und die Kämpfe?

Arenen sind in Pokémon Go der Ort, wo ihr direkt gegen andere Spieler und ihre Pokémon antretet. Es sind überall verteilte Punkte, die zunächst grau sind. Sobald ein Spieler eines Teams diesen Punkt erobert, bekommt er die Farbe des Teams. Nun kann der Spieler (und andere des gleichen Teams) darin Pokémon als Verteidiger platzieren, die andere Spieler erst besiegen müssen, um die Arena zu erobern. Wenn ihr eine Arena etwa 20 Stunden haltet, bekommt ihr Pokémünzen, mit denen ihr nützliche Dinge kaufen könnt, was die Arenen natürlich zu sehr begehrten Orten macht.

Pokémon Go - Arena angreifen, einnehmen, leiten

Pokémon Go - Arena: Kämpfen, Prestige erhöhen, Trainieren, Strategien, Arena erstellen

Weiter zu: Pokémon Go - Was sind WP oder Wettkampfpunkte, wie man die KP auffüllt und die WP berechnet

Kann man Pokemünzen ohne echtes Geld bekommen?

Pokémünzen bekommt ihr eigentlich nur, wenn ihr echtes Geld investiert, um dann schöne Items zu kaufen, aber es gibt auch ein paar Wege, so an Münzen zu kommen.

Erst einmal: Vergesst die Web-Seiten, die euch versprechen Münzen zu geben, wenn ihr eure Daten eintragt. Am besten noch mit Passwort und Kontonummer. Is klar! Diese Leute wollen nur diese Daten und werden euch sicher keine Münzen dafür schenken. Fallt nicht darauf rein!

Stattdessen versucht, am besten mit Freunden (daher ist die Teamwahl zu Beginn schon nicht unwichtig), Arenen zu erobern und zu halten, denn alle 20 Stunden bringt eine Arena für jeden Verteidiger 10 Pokémünzen ein.

Weiter zu: Pokémon Go - Pokemünzen (Pokecoins) verdienen und sammeln, ohne Geld auszugeben

Welche Medaillen gibt es in Pokémon Go?

Kein Spiel ohne eine Art von Trophäen oder Achievements, in Pokémon Go heißen diese Erfolge Medaillen. Ihr verdient sie, wenn ihr bestimmte Meilensteine im Spiel erreicht habt, zum Beispiel eine bestimmte Zahl von Pokéstops besuchen oder bestimmte Arten von Pokémon sammeln. Es gibt zahllose dieser Medaillen und es sind noch nicht mal sicher alle bekannt.

Weiter zu: Pokémon Go - Alle Medaillen und die Bronze, Silber und Gold Voraussetzungen

Pokemon Go Tipps - Weitere Informationen


Server down: Server-Status, -Ausfälle und andere Spielstörungen

Was, wenn mal gar nichts mehr geht? Die Server von Pokémon Go antworten gerne mal nicht, außerdem gibt es zig andere Unwägbarkeiten des Monsterfängerlebens, die nichts mit eurem Geschick zu tun haben. Hier eine umfangreiche Hilfe zu allen Fehlermeldungen, Server-Störungen und was es sonst noch so an unschönen Dingen gibt:

Pokémon Go Server down: Lösungen für Serverstatus, GPS Probleme, Abstürze und andere Fehler in Pokémon Go

Pokémon Go - Strom und Akku sparen, Datenvolumen schonen

Pokémon Go ist ein echter Stromfresser, schließlich ist alles an: Datenleitungen, GPS, die Kamera. Kaum ein Spiel ist so Saft-hungrig, aber es gibt ein paar Mittel und Wege, damit euer Akku und auch euer Datenvolumen länger durchhalten:

Weiter zu: Pokémon Go - Strom und Akku sparen, Datenvolumen

Wie lädt man Pokémon Go auf iOS und Android herunter?

Pokémon Go ist für die beiden großen Handy-Systeme zu haben, Googles Android und Apples iOS für die iPhones. Für Android braucht ihr ein Gerät, das Version 4.4 oder höher des Betriebssystems laufen hat. Auch kann es nicht schaden, einen schnellen Prozessor zu haben. Ihr braucht trotzdem kein Luxus-Handy, Geräte um die 150 Euro sind die Einstiegsklasse, die ihr für Pokémon Go braucht, hier zum Beispiel das HTC Desire 626G, das bei Amazon.de 145 Euro kostet

Bei Apple muss es ein Gerät sein, dass iOS 8.0 oder höher laufen lassen kann, das wäre dann alles ab dem iPhone 4s, iPod Touch 5. Generation, iPad 2, iPad Mini. Es sollten aber deutlich neuere Geräte sein, um Spaß zu haben, denn auch hier gilt, je mehr Prozessor-Power das Gerät hat, desto schneller läuft Pokémon Go. Alles ab dem iPhone 5s, welches bei Amazon.de um die 330 Euro kostet, sollte gut gerüstet sein, um kleine Monster zu jagen.

Um die Installation braucht ihr euch keine Sorgen mehr zu machen, ihr braucht keine APKs runterladen, neuseeländische Accounts einrichten oder gar Geräte jailbreaken, ihr geht einfach in den Android Play Store oder Apples App Store und ladet dort Pokémon Go herunter.

Pokémon Go im Google Play Store herunterladen

Pokémon Go im Apple App Store herunterladen

Pokémon Go: Zubehör und Pokémon Go Plus

Wichtige Dinge wie Selfie-Sticks, mit denen man das Telefon näher an Pokémon schieben kann und Akku-Packs, mit denen die Jagd länger geht, sind sehr hilfreich. Das Highlight ist sicher das Pokémon Go Plus Armband, mithilfe dessen ihr nicht immer das Handy nutzen müsst, um schnell mal die Pokestops abzufarmen.

Weiter zu: Pokémon Go Extras: Powerbank Akku-Charger, Plus-Armband und Zubehör

Weiter zu: Pokémon Go Plus - Hier kann man das Armband kaufen, das ist der Preis, so funktioniert es

Gibt es Pokémon Go Cheats?

Pokémon Go ist ein Free to Play Spiel, das heißt, dass ihr das Spiel kostenlos herunterladen und spielen könnt. Aber es gibt Bezahlsysteme, um manche Sachen zu beschleunigen - ihr könnt Pokebälle, Tränke und ähnliches kaufen. Bei solchen Spielen gibt es keine echten Cheats, dies würde dem System zuwiderlaufen, haltet euch also an die Tipps hier, um voranzukommen.

Kann man Pokémon kaufen und tauschen?

Bestimmte Pokémon direkt zu kaufen, ist nicht möglich und das dürfte wohl auch so bleiben. Das würde dem Sinn des Spiels zuwiderlaufen. Es soll aber bald möglich sein, dass ihr Pokémon mit anderen Spielern tauschen könnt, was das Sammeln natürlich deutlich einfacher machen wird. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Anzeige

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!