Sony kauft Sucker Punch

inFamous-Entwickler jetzt Sony-First-Party

Sony hat sich die Exklusivität des inFAMOUS-Enwicklers Sucker Punch dauerhaft gesichert. Wie das geht? Ganz einfach: Der PlayStation-Hersteller hat das amerikanische Studio kurzerhand gekauft.

"Sucker Punch Productions ist eines der angesehensten Entwicklungsstudios der Industrie und wir haben seit über 12 Jahren schon ein wundervolles Verhältnis zu ihnen. Wir sind hoch erfreut, sie offiziell in der SCE-Familie willkommen zu heißen", so der Boss der Sony Worldwide Studios, Shuhei Yoshida.

"Die Ergänzung der Sony WWS um Sucker Punch bestätigt erneut unsere Entschlossenheit, Weltklasse-Spielerlebnisse zu entwickeln, die man nur auf der PlayStation-Plattform bekommt. Mit einem der stärksten Software-Portfolios der PS3-Geschichte und vielfältigem, innovativem Content, der für Playstation Vita in Arbeit ist, haben die Kunden eine Menge, auf das sie sich in diesem Jahr freuen können."

Das jüngte Werk von Sucker Punch ist inFamous 2, den Test dazu lest ihr hier.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading