Modern Warfare 3 führt Strike Packages im Multiplayer-Modus ein

Killstreaks mal anders

Infinity Ward führt bei Call of Duty: Modern Warfare 3 die so genannten Strike Packages im Multiplayer-Modus ein.

Mit dem Assault Package sucht ihr euch beispielsweise drei Killstreaks aus, erledigt dann nacheinander die Gegner und bekommt die jeweiligen Belohnungen.

Beim Support Package wird der Killstreak (auch nach dem Tod) nicht zurückgesetzt, ihr sammelt stattdessen nach und nach die entsprechenden Kills. Ihr könnt die Rewards hier allerdings seltener einsetzen, weil die Killstreaks erst nach Erreichen des höchsten Killstreaks zurückgesetzt werden.

Schlussendlich gibt es noch das Specialist Package. Hier erhält man keine klassischen Killstreak-Belohnungen, schaltet mit jedem Kill aber neue Perks frei. Am Ende habt ihr dann insgesamt acht Stück, die beim Tod allerdings wieder komplett zurückgesetzt werden.

Zu den neuen Perks zählt unterdessen etwa "Juggernaut Recon". Dabei handelt es sich um einen Anzug, der euch in einen Tank verwandelt. Außerdem könnt ihr etwa, ähnlich wie in Homefront, MG- oder Mini-Hubschrauber-Drohnen steuern. Letztere markieren Feinde für das Team.

Bewusst gestrichen hat man auf Wunsch der Community die Features No Nuke, No Last Stand und No Commando.

Obendrein sind noch zwei neue Spielmodi vorhanden. In Team Defender kämpfen zwei 16er Teams um eine Flagge, in Kill Confirmed hinterlässt ein getöteter Spieler ein Dog-Tag. Damit der Kill für das eigene Team zählt, muss man dieses einsammeln. Gleichzeitig kann man dem Gegner einen Punkt verwehren, wenn man das Dog-Tag eines gefallenen Kameraden aufnimmt.

Während ihr munter Match um Match absolviert, entwickelt ihr zudem eure Lieblingswaffe und schaltet euch neue Add-Ons frei, verbessert aber ebenso die Genauigkeit beim Zoom oder die Atemkontrolle.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading