In Minecraft haben Spieler schon einige monströse Projekte erschaffen. Doch die Gruppe Theorycrafting ging einen Schritt weiter und baute gleich ein eigenes Spiel in Minecraft.

Das Mini-Spiel ist recht simpel aufgebaut. Ihr steuert mit den Bewegungen euer Figur auf einem NES-Kontroller einen kleinen Block und müsst diesen auf vier farbige Felder lenken, ohne dabei die Wände zu berühren. Verliert ihr durch häufigen Kontakt eure gesamte Lebensenergie, heißt es Game Over.

Klingt vielleicht nicht wirklich aufregend, doch wenn man sich den Aufbau der riesigen Maschine ansieht, fällt einem schon leicht der Kiefer zu Boden. Nicht nur die Bewegungen des Blocks werden korrekt übertragen, auch zeigt ein riesiges Herz eure Energie an und wechselt mit jedem Treffer die Farbe.

Hier demonstrieren die Macher die wahren Möglichkeiten von Minecraft. Erinnert stark an den komplexen Taschenrechner, der in LittleBigPlanet gebastelt wurde.

Hut ab!

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg