Yaiba: Ninja Gaiden Z - Team Ninja, Zombies, Keiji Inafune und Spark Unlimited

Ein brandneuer Ableger der Reihe konzentriert sich auf Zombies.

Auf der Tokyo Game Show hat Team Ninja einen neuen Ableger der Ninja-Gaiden-Reihe angekündigt.

Dieser hört auf den Namen Yaiba: Ninja Gaiden Z und entsteht aus einer Zusammenarbeit von Team Ninja, Keiji Inafune und Spark Unlimited.

Erstmals erwähnt wurde Yaiba bereits in der vergangenen Woche. Dabei handelt es sich um den Namen des Hauptcharakters in Ninja Gaiden Z, der wiederum den bekannten Ninja-Gaiden-Protagonisten Ryu Hayabusa verfolgt.

"Diese Zusammenarbeit, die ich heute ankündige, ist so etwas wie ein wahr gewordener Traum", sagte Inafune während der Vorstellung in Tokio.

"Die Realität ist, dass viele Entwickler nicht die Spiele machen können, die sie gerne machen würde. Es gibt Einschränkungen und Regeln und Leute, die etwas zu sagen haben. Ich bin sehr froh, heute hier sein zu können, um die Spiele zu machen, die ich wirklich machen möchte."

Einen Veröffentlichungszeitraum nannte man bislang nicht, ebenso keine Plattformen. Erscheinen soll es aber für Konsolen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading