The Old Republic: Details zu den Einschränkungen des free-to-play-Modells

Außerdem könnt ihr bereits jetzt nachschauen, wie viele Kartellmünzen ihr bekommt.

BioWare hat auf seiner Webseite nun genauere Einzelheiten zu den Einschränkungen des free-to-play-Modells gegenüber dem monatlichen Abo bekannt gegeben.

Wer monatlich zahlt, hat hier natürlich keinerlei Einschränkungen. Anbei findet ihr alle Infos zu den einzelnen Bereichen.

  • Story-Inhalte: Alle Spieler können die kompletten Klassenstorys von Level 1 bis 50 spielen
  • Charaktererstellung: Eingeschränkte Optionen
  • Operationen: Wochenpass für Zugriff erforderlich
  • Kriegsgebiete: Drei Kriegsgebiete pro Woche. Wochenpass kann diese Einschränkung aufheben
  • Flashpoints: Vollständige Belohnungen bei drei Flashpoints pro Woche. Wochenpass kann vollständigen Belohnungsstatus freischalten
  • Weltraummissionen: Drei Weltraummissionen pro Woche. Wochenpass kann diese Einschränkung aufheben
  • Frachtraum: Kann mit Kartellmünzen erhalten und erweitert werden
  • Inventar: Erweiterung über Kartellmünzen möglich
  • Crew-Fähigkeiten: Eine Crew-Fähigkeit. Weitere Slots können mit Kartellmünzen gekauft werden
  • Schnellreise: Längere Abklingzeiten für die Schnellreise. Permanente Reduzierung durch Kauf einer Autorisierung
  • Notfall-Flottenpass: Kein Zugriff auf den Notfall-Flottenpass. Kauf einer Autorisierung notwendig
  • Tod: Wiederbelebung beim nächsten Med Center oder maximal fünfmal im Einsatz. Zusätzliche Wiederbelebungen können mit Kartellmünzen gekauft werden
  • Spielanmeldung: Kein Prioritätsstatus beim Einloggen
  • Gegenstandsausrüstung: Ausrüstung der meisten violetten Gegenstände nur mit Lizenz möglich, die im Kartellmarkt gekauft werden kann

Wie viele Kartellmünzen ihr nach aktuellem Stand bekommt, könnt ihr jetzt bereits überprüfen. Geht dazu einfach in eure Accountverwaltung auf der Webseite und klickt links auf den Menüpunkt "Kartellmünzen".

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading