Borderlands 2: Nächster DLC heißt Mr. Torgue's Campaign of Carnage

Nächster Story-DLC im Anmarsch, wird noch in diesem Jahr erscheinen. (Update)

Update: Gearbox hat mittlerweile bestätigt, dass der DLC am 20. November erscheinen wird.

Zumindest in Teilen ist er mit dem DLC Mad Moxxi's Underdome Riot für Borderlands 1 vergleichbar. Auch hier wird es zum Beispiel wieder eine Arena mit einem Horde-Modus geben, was Gearbox zufolge rund 50 Prozent des DLCs ausmachen wird.

Die restlichen 50 Prozent umfassen diesmal auch eine Story-Kampagne sowie weitere Nebenmissionen.

2
3

Originalmeldung: Der nächste Story-DLC für Borderlands 2 hat einen Namen: Mr. Torgue's Campaign of Carnage.

Hinweise darauf hatte es bereits im vergangenen Monat durch einige neue PS3-Trophäen gegeben.

Die Bestätigung erfolgte nun über einen speziell dafür von Gearbox eingerichteten Twitter-Account: „Bist du hart genug, um 'Mister Torgue's Campaign of Carnage' zu überleben?“, heißt es dort.

Gegenüber Eurogamer bestätigte man dann später noch, dass Mr. Torgue's Campaign of Carnage wie auch zuletzt Captain Scarlett and her Pirate's Booty 800 Microsoft Punkte beziehungsweise 9,99 Dollar kosten soll. Ebenso ist der DLC natürlich auch Teil des Season Pass.

Ein konkreter Termin steht noch aus und soll in ein paar Tagen bekannt gegeben werden. Zuletzt hatte Randy Pitchford aber schon via Twitter bestätigt, dass der DLC noch für Jahresende erscheinen wird.

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading