Steam: Valve lässt euch womöglich bald Spiele mit anderen teilen

Valve folgt wohl dem Beispiel von Microsofts Xbox One.

Eines der interessanteren Features der Xbox One ist sicherlich, dass ihr eure Spielbibliothek mit bis zu zehn anderen Personen teilen könnt. Und es sieht so aus, als würde Valve derzeit an einem ähnlichen Feature für Steam arbeiten.

Wie Kotaku berichtet, sind im jüngsten Beta-Client von Steam entsprechende Codezeilen zu finden, die auf eine „Shared Game Library" verweisen.

  • "SteamUI_JoinDialog_SharedLicense_Title" "Shared game library"
  • "SteamUI_JoinDialog_SharedLicenseLocked_OwnerText" "Just so you know, your games are currently in use by %borrower%. Playing now will send %borrower% a notice that it's time to quit."
  • "SteamUI_JoinDialog_SharedLicenseLocked_BorrowerText" "This shared game is currently unavailable. Please try again later or buy this game for your own library."

Aktuell könnt ihr mit einem Steam-Spiel, sobald es an euren Account gebunden ist, nichts weiter anfangen. Die Auszüge aus dem Code scheinen außerdem anzudeuten, dass ein Spiel dann nur von einem Spieler gespielt werden kann, ein gleichzeitiges Spielen ist wohl nicht möglich.

Konkretere Details dazu liegen bisweilen noch nicht vor.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (13)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (13)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading