PlanetSide 2: Player Studio lässt euch eigene Items erstellen und verkaufen

Sony Online wird das Tool auch in der PS4-Version des Titels anbieten.

Mit dem Player Studio ermöglicht Sony Online Entertainment den Spielern von PlanetSide 2 ab sofort die Gestaltung eigener Ingame-Items. Eure Kreationen könnt ihr sogar auf dem Marktplatz verkaufen und damit echtes Geld verdienen.

Ähnliche Tools hatte SOE zuvor bereits für EverQuest, EverQuest 2 und Free Realms veröffentlicht

Mithilfe von Third-Party-Software wie Photoshop oder Maya könnt ihr eure eigenen Designs erstellen und Items individualisieren. Wollt ihr euer Werk auf dem Marktplatz sehen, müsst ihr es SOE übermitteln. Diese werden das Ganze überprüfen - sicherlich auch im Hinblick auf etwaige Verstöße gegen Markenrechte.

Nach Angaben des Unternehmens erhalten Spieler dann jedes Quartal einen Teil der Umsätze, die mit dem jeweiligen Item erzielt wurden.

Zu den anfänglich anpassbaren Items zählen Decals, Verzierungen für Kapuzen, Tarnmuster, Overlays für das Verdeck von Fahrzeugen und Helme. Ein Style Guide steht euch dabei hilfreich zur Seite und verrät euch, welche Items ihr importieren könnt und welche nicht.

Gegenüber Game Informer bestätigte SOE außerdem, dass das Player Studio auch ein Teil der kommenden PS4-Version von PlanetSide 2 sein wird.

PlanetSide 2 - PS4-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading