Hearthstone: Offene Beta verzögert sich weiter

Update: Probleme verhindern den Start.

Update (06.01.2014): Die offene Beta von Blizzards Hearthstone verzögert sich weiter.

„Während der gestrigen Wartung (Donnerstag, 2. Januar) der geschlossenen Beta von Hearthstone haben wir einige freche Kobolde entdeckt, die uns zurzeit davon abhalten, wie vorgesehen von der ersten Testsaison in die zweite überzugehen“, heißt es im offiziellen Forum.

„Aufgrund dieser Probleme werden wir die 1. Testsaison verlängern, bis wir einen reibungslosen Übergang garantieren können. Wenn die Wartung der Server heute abgeschlossen ist, werden die Spielerränge sich nicht verändert haben und die 1. Testsaison wird bis auf Weiteres fortgesetzt.“

Originalmeldung: Die offene Beta zu Blizzards Hearthstone wird nicht mehr in diesem Jahr starten, wie Production Director Jason Chayes nun auf der Webseite des Spiels bekannt gegeben hat.

„Wir hoffen, der Test des neuesten Beta-Patches zu Hearthstone hat euch gefallen - dieses Update beinhaltet eine Reihe von Fehlerbehebungen, einige Änderungen an Karten und das neue System für gewertete Spiele. Da manches davon mit bedeutenden Anpassungen des Programmcodes einhergeht, erwarten wir, dass nicht immer alles rund läuft, und benötigen eure Hilfe, um herauszufinden, was noch einer Feinabstimmung bedarf. Zu erwähnen ist noch, dass wir große Fortschritte hinsichtlich der Serverstabilität gemacht haben, allerdings gibt es noch ein paar Probleme, die wir vor dem Beenden der geschlossenen Betaphase beheben möchten", schreibt er.

„Aus den genannten Gründen glauben wir, dass es gut ist, die offene Beta nicht überstürzt zu beginnen, sondern lieber noch etwas abzuwarten und sicherzustellen, dass das Spiel bereit für umfassendere Tests ist."

„Auf der BlizzCon haben wir erwähnt, dass wir das Spiel gerne diesen Monat für den offenen Betatest parat haben möchten, konnten dieses Ziel jedoch noch nicht erreichen. Das Entwicklerteam hat hart an einer Veröffentlichung vor dem Jahresende gearbeitet, am wichtigsten ist uns jedoch, dass Hearthstone einen großartigen Start hinlegt, wenn die Tore sich öffnen und alle es gleichzeitig herunterladen und spielen können."

Die Spieler der Closed Beta bittet man, neue Decks auszuprobieren, Probleme zu melden und Feedback in den Foren abzugeben, um so dem Team dabei zu helfen, Hearthstone schnellstmöglich für alle zugänglich zu machen.

Darüber hinaus hat man mittlerweile Einladungen an alle Spieler verschickt, die sich vor dem 16. Dezember für die Close dBeta angemeldet haben.

„Falls ihr euch also vor diesem Datum angemeldet und noch keine Einladungs-E-Mail erhalten habt, solltet ihr in euren Spam-Ordnern oder E-Mail-Tabs nachsehen, um zu überprüfen, ob die Einladung vielleicht an einer unerwarteten Stelle gelandet ist. Keine Sorge, wenn ihr eure Betaeinladung zu Hearthstone trotzdem nicht finden könnt! Momentan stellen wir eine Liste aller Battle.net-Accounts zusammen, die sich für den Hearthstone-Betatest angemeldet, ihren Beta-Key jedoch noch nicht verwendet haben. Diese Accounts werden in den ersten Januarwochen für den Betazugang freischalten", so Chayes.

Anmeldungen für die Closed Beta sind noch bis zum 7. Januar hier möglich. Bis dahin sollen alle, die sich für die Closed Beta angemeldet haben, noch vor dem Start der öffentlichen Beta eingeladen werden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading