Project Spark: Xbox-One-Beta startet heute

Update: Beta für alle offen.

Update (19.03.2014): Die Beta von Team Dakotas Project Spark ist ab sofort für alle Xbox-One-Besitzer offen, ihr braucht also keinen Beta-Key mehr dafür.

Ihr findet Project Spark auf dem Marktplatz. Ladet es einfach runter und schon könnt ihr loslegen und eigene Welten erschaffen.

Originalmeldung (04.03.2014): Die Xbox-One-Beta von Microsofts Spielebaukasten Project Spark startet am heutigen Dienstag.

Wer mitmachen will, sollte sich auf dieser Webseite für die Beta registrieren. Sofern ihr eingeladen werdet, erhaltet eine Bestätigung per Mail.

Mit der Xbox-One-Version von Project Spark kommt auch Performance-Capture-Support via Kinect hinzu. So könnt ihr eigene Animationen, Bewegungen oder Sprachaufnahmen erstellen und in euer eigenes Spiel integrieren.

Darüber hinaus ist die Xbox-One-Version mit der Windows-8-Version kompatibel. Ihr könnt ein Projekt in der Cloud speichern und auf beiden Plattformen bearbeiten sowie spielen. Die Steuerung wird jeweils automatisch an die Plattform angepasst.

Project Spark - Intro-Video

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading