Evolve: Monster bekommen nun Skillpunkte

Turtle Rock nimmt Veränderungen am System vor.

Seit Turtle Rock zum ersten Mal Evolve präsentierte, hat sich einiges verändert. Etwa bei den Monstern, denen man nun Skillpunkte spendiert anstatt das ursprünglich verwendete System zu nutzen.

Mit dem alten System suchte man sich zu Spielbeginn eine spezielle Fähigkeit aus, die man im Spielverlauf dann nach und nach verbesserte. 2K Games' Executive Producer Denby Grace gab jedoch im Gespräch mit Polygon an, dass die Spieler diesen Prozess „etwas verwirrend" fanden und so „frustriert" waren.

Daher die Änderungen, mit denen ihr nun Skillpunkte bekommt: „Ihr könnt diese Skillpunkte auf drei Fähigkeiten verteilen oder eine davon auf die höchste Stufe bringen. So erhaltet ihr wirklich mehr Möglichkeiten. Es führt zu einigen sehr, sehr interessanten Strategien."

Insgesamt verfügt der Goliath über vier Fähigkeiten: Einen Charge-Angriff, einen Sprung-Angriff, er kann Feuer spucken und ein großes Stück Erde aus dem Boden reißen, um dieses dann auf Feinde zu schleudern.

Um Skillpunkte zu erhalten, müsst ihr noch immer andere Tiere fressen. Dabei besteht natürlich die Gefahr, dass ihr von den Jägern entdeckt werdet. Letztere können wiederum der Spur der getöteten Tiere folgen und diese anhand der Aasgeier entdecken. Kleinere Tiere flüchten obendrein vor der großen Kreatur und warnen andere Tiere in der Nähe durch ihre Geräusche, die die Jäger natürlich ebenfalls hören.

„Es ist wirklich ein tiefgreifendes System. Weitaus tiefgreifender, als man anfänglich denkt", so Grace.

Gegenüber Joystiq gab Grace außerdem an, dass es zwar vier verschiedene Klassen gibt, von diesen aber nochmal jeweils mehrere Varianten, die sich „sehr, sehr unterschiedlich" spielen sollen. Für jedes Match ist ein Charakter jeder Klasse nötig.

Evolve erscheint im Herbst 2014 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Evolve - Gameplay-Video

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading