Entwickler würden gerne eine Fortsetzung zu Wolfenstein: The New Order machen

Man hat sehr klare Vorstellungen davon.

Entwickler MachineGames hat nach eigenen Angaben schon klare Vorstellungen davon, wie eine Fortsetzung zu Wolfenstein: The New Order aussehen würde.

„Wir würden sehr gerne eine Fortsetzung machen", sagt Creative Director Jens Matthies im Gespräch mit Giant Bomb.

„Wir haben eine sehr, sehr klare Vorstellung davon, was wir mit diesem Spiel erreicht haben und was wir mit einer Fortsetzung erreichen wollen."

Wie erfolgreich der erste Titel von MachineGames tatsächlich war, ist bislang aber unklar. Konkrete Zahlen dazu liegen nicht vor.

Matthies zufolge hat man während der Entwicklung von The New Order aber nicht nur eine große Lektion gelernt: „Ich wünschte, es wäre eine große Lektion. Es sind vielmehr 500 kleinere", sagt er und lacht.

Man sei aber in der Lage gewesen, sehr viel länger am Feintuning des Spiels zu arbeiten, als es in der Vergangenheit möglich war. Und dennoch habe man Ideen, wie sich das alles noch weiter verfeinern ließe.

„Wenn es eine große Lektion gibt, dann vermutlich die, dass wir mit der Pre-Production noch einen Schritt weiter gehen. Aber nach dem nächsten Spiel wird es wieder das Gleiche sein [lacht]."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (12)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (12)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading