Viele PS4-Besitzer haben The Last of Us bislang noch nicht gespielt, sagt Sony

Deswegen erhielt das Projekt grünes Licht.

Viele PS4-Besitzer haben Naughty Dogs The Last of Us bislang noch gar nicht gespielt, sagt Sony.

Das sei letztlich auch der Grund dafür gewesen, warum das Projekt grünes Licht erhielt.

Dabei beruft man sich auf eigene Daten aus dem PlayStation Network, wie MCV berichtet.

„The Last of Us wird als einer der wichtigsten Titel der letzten Konsolengeneration angesehen und hat unzählige Awards gewonnen. Für all unsere neuen Fans wäre es fast schon unfair, wenn sie ein solches Spiel niemals spielen könnten", sagt SCEEs Product Manager Josh Walker.

„Wir haben uns die PSN-Daten angeschaut und konnten sehen, dass eine große Zahl an PS4-Spielern The Last of Us bislang noch nicht gespielt hat."

Dies sei Walker zufolge auch ein deutlicher Hinweis dafür, dass es viele PS4-Besitzer gebe, die von anderen Plattformen zu Sonys neuer Konsole gewechselt seien.

The Last of Us Remastered erscheint am 30. Juli 2014 für die PlayStation 4.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading