Gerücht: Beyond: Two Souls kommt für PlayStation 4

Schweizer Händler listen den Titel für September.

Wie es scheint, ist nach The Last of Us Quantic Dreams Beyond: Two Souls der nächste PS3-exklusive Titel, der in remasterter Fassung auf der PlayStation 4 erscheint.

Jedenfalls ist das Spiel, das ursprünglich im Herbst 2013 erschien, bei den Schweizer Händlern Alcom und World of Games schon vorbestellbar.

Einen genauen Termin geben beide noch nicht an, Alcom spricht von September, WOG nur von 2014.

Bereits im April tauchte das Spiel im Lebenslauf eines Programmierers auf (siehe auch VG247).

Wundern würde es jedenfalls nicht. Das LinkedIn-Profil von Guillaume du Fondaumiere, Mitgründer und Co-CEO von Quantic Dream, legt nahe, dass sich das Studio bereits seit 2011 mit der PS4-Hardware beziehungsweise ihren Tools beschäftigt.

Auch schreit der aktuell recht leergefegte Veröffentlichungskalender der PS4 nach neuen Exklusivtiteln. Späte PS3-Spiele, wie eben The Last of Us oder Beyond, sind da optimale Kandidaten für eine vergleichsweise schnelle Umsetzung auf die neue Plattform.

Erst gestern berichteten wir, dass Sonys Entscheidung, Naughty Dogs Survival-Spiel auf die PS4 zu bringen, maßgeblich von PlayStation-Network-Daten gestützt wurde. Die besagten nämlich, dass viele PS4-Spieler the Last of Us noch nicht gespielt hätten.

Möglich, dass für Quantic Dreams übernatürliches Adventure ähnliche Daten erhoben wurden.

Für David Cage und sein Studio war der Titel ein gewaltiges Prestigeprojekt, investierte man doch viel in hochkarätige Schauspieler wie Ellen Paige und Willem Dafoe, die aus der eindrucksvollen Performance-Capture-Technik Quantic Dreams viel Kapital schlugen. Allzu viel geholfen hat es nicht, denn Beyond: Two Souls überzeugte im Test nicht in vollem Umfang. Es bleibt abzuwarten, ob es in der Neuauflage mehr von dem fraglos vorhandenen Potenzial abrufen kann.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (21)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (21)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading