Beta 2 von Elite: Dangerous startet am 30. September 2014, kostenlose Version des Klassikers

Mit diversen neuen Features.

Die Beta 2 von Frontiers Elite: Dangerous wird am 30. September 2014 starten.

Diese bringt erneut eine Reihe neuer Features mit sich, zum Beispiel 500 zusätzliche Sternensysteme, detaillierte Systemkarten, Verschleiß von Schiffen, Außenposten und vieles mehr.

Ebenso mit dabei sind weitere Verbesserungen und Optimierungen, etwa „zusätzliche Felsen-, Eis- und Metallplanetenringarten, zusätzliche Musik und einige optionale Simulatortutorials". Unterstützt werden auch SLI und Crossfire sowie die Auflösung 4K (entsprechende Hardware vorausgesetzt).

Die finale Version von Elite: Dangerous soll im 4. Quartal 2014 erscheinen.

Übrigens: Anlässlich des 30. Geburtstags der Veröffentlichung von BBC Micro Elite im Jahr 1984 bietet man das Spiel im eigenen Shop derzeit gratis inklusive eines BBC-Micro-Emulators für den PC an.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Amazon könnte Probleme haben alle bestellten Xbox Series X auszuliefern

Aber keine Sorge, bezahlt einfach einem Flipper ein paar Euro extra

Das GTA der Zukunft? Ex-Rockstar Chef Benzies macht Everywhere

Neue Investoren spülen 42 Millionen Dollar in das Projekt.

25 Jahre Resident Evil: Capcom deutet schon mal die Feierlichkeiten an

Mehr Remakes? Oder doch nur ein Jubiläums-Sale?

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading