Destiny: Spieler schließt Crota's End alleine ab, ohne einen Schuss abzufeuern

So geht's auch.

Ein Spieler hat den Destiny-Raid Crota's End ganz alleine abgeschlossen - und das auch noch, ohne dabei einen einzigen Schuss abzufeuern.

TheHM05 nutzte dafür seinen Warlock und vor allem die Fähigkeit, schnell aufeinanderfolgend Granaten zu werfen. Ebenso kamen die Sunsinger-Fähigkeit und der Nahkampfangriff zum Einsatz.

Beim Kampf gegen Crota selbst nutzte er außerdem ein Schwert.

In den letzten drei Monaten hat TheHM05 darauf hingearbeitet und dabei zuerst einzelne Sektionen alleine in Angriff genommen, bevor er schließlich den gesamten Raid im Hard Mode absolvierte.

„Yes! Crota ohne Waffen alleine abgeschlossen! Uhh ja! Fuck yeah", so TheHM05 bei seinem Erfolg.

„Uhhh! Nehmt das, ihr dämlichen Trolle. Das habt ihr davon. Ihr habt gesagt, ich würde das nicht schaffen, dass es unmöglich sei. Ihr alle seid doof und ich bin spitze."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (13)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (13)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading