Update (22.03.2016): Heute ab 10 Uhr wird PlayStation VR wieder vorbestellbar sein - solange der Vorrat reicht. Pro Kunde kann nur ein Exemplar gekauft werden.

Update (16.03.2016): Ab sofort ist PlayStation VR vorbestellbar.

Update (16.03.2016): Das Paket enthält neben dem VR-Headset selbst eine weitere Box, die ihr an die PS4 anschließt, außerdem ein Verbindungskabel für das Headset sowie ein HDMI-Kabel, ein USB-Kabel, In-Ear-Kopfhöhrer sowie ein Stromkabel.

2

Die für das Head-Tracking nötige PlayStation Kamera ist jedoch nicht mit dabei und muss separat gekauft werden. Move braucht ihr nicht zwingend, da PlayStation VR auch den DualShock 4 unterstützt.

Zumindest in Nordamerika soll es, wie ein Sony-Sprecher gegenüber Tech Insider angab, auch ein Bundle mit Move und Kamera geben. Ob das auch in Europa der Fall sein wird, ist nicht bekannt.

Über einen Cinematic Mode könnt außerdem normale PS4-Spiele mit dem Headset spielen, ebenso Filme schauen oder andere Inhalte nutzen. Ihr seht das an alles in verschiedenen Zoomstufen auf einer virtuellen Kinoleinwand, könntet es also nutzen, wenn jemand anderes den Fernseher verwendet.

Die technischen Spezifikationen seht ihr nachfolgend.

3

Originalmeldung (15.03.2016): Sony hat heute Preis und Release-Termin von PlayStation VR bekannt gegeben.

1

Das VR-Headset wird demnach im Oktober 2016 erscheinen, ein taggenauer Termin steht noch nicht fest.

Der Preis liegt unterdessen in Europa bei 399 Euro. In den USA kostet es 399 Dollar, in Großbritannien 349 Pfund.

Zwischen Launch und Jahresende sollen mehr als 50 Spiele für PlayStation VR erscheinen, darunter eine spezielle Version von Star Wars: Battlefront, die exklusiv für PlayStation VR entwickelt wurde.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (91)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Nintendo startet Festtags-Angebote im eShop

Nachlässe auf Switch-, 3DS und Wii-U-Titel ...

Pokémon Go: Ditto fangen - Wie ihr den Gestaltwandler findet

Alles, was ihr über den seltenen Formwandler wissen müsst.

Fortnite: Geheimer Banner / Stern in Woche 2 finden (Schneefall-Herausforderung)

So findet ihr das geheime Banner in Ladebildschirm 2 "Katze durch und durch" und in der Spielwelt.

Pokémon Let's Go: TM-Liste mit allen Fundorten der Attacken

Hier findet ihr die mächtigen Attacken für eure Taschenmonster.

Leserwahl: Die Top 50 Spiele des Jahres 2018

Wählt euren Favoriten des Spielejahres 2018.

Neueste

Nintendo startet Festtags-Angebote im eShop

Nachlässe auf Switch-, 3DS und Wii-U-Titel ...

Pokémon Go: Ditto fangen - Wie ihr den Gestaltwandler findet

Alles, was ihr über den seltenen Formwandler wissen müsst.

Fortnite: Geheimer Banner / Stern in Woche 2 finden (Schneefall-Herausforderung)

So findet ihr das geheime Banner in Ladebildschirm 2 "Katze durch und durch" und in der Spielwelt.

Pokémon Let's Go: TM-Liste mit allen Fundorten der Attacken

Hier findet ihr die mächtigen Attacken für eure Taschenmonster.

Leserwahl: Die Top 50 Spiele des Jahres 2018

Wählt euren Favoriten des Spielejahres 2018.

Werbung