EA wird für Nintendos NX entwickeln, 'wenn es Sinn macht'

'Wir reden ständig mit ihnen.'

Nach ein paar anfänglichen Spielen für die Wii U sah es mit dem Support von Nintendos Konsole durch Electronic Arts ziemlich schlecht aus.

1

Da stellt sich natürlich die Frage, wie es bei der Nachfolgekonsole NX laufen wird? Nun, hier werden die Karten sicherlich neu gemischt und auch der Publisher schließt die Veröffentlichung von Titeln für die neue Konsole natürlich nicht aus, wie auch EAs Patrick Söderlund im Gespräch mit der BBC betont hat.

Sowohl er als auch das Unternehmen seien „große Fans von Nintendo" und für ihn waren sie der Grund, warum er sich für die Entwicklung von Spielen interessierte und schließlich damit begann.

„Wir reden ständig mit ihnen. Und wenn sie etwas auf den Markt bringen - und wenn es für uns Sinn macht -, werden wir da sein", sagt er.

Nintendos NX erscheint weltweit im März 2017. Nähere Details zur Konsole liegen noch nicht vor.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading