Rainbow Six: Siege konnte seine Spielerzahlen seit dem Launch steigern

Beliebter Shooter.

Ubisoft freut sich aktuell über die Spielerzahlen von Rainbow Six: Siege.

1

Seit der Veröffentlichung des neuesten Updates (Skull Rain) am 2. August stieg die Zahl der aktiven Spieler nach Angaben des Publishers um fast 40 Prozent.

Drei umfangreiche und kostenlose Zusatzinhalte sowie 15 Updates hat man nach dem Verkaufsstart veröffentlicht.

Wie das Unternehmen außerdem angibt, will man den Shooter noch „für eine lange Zeit" unterstützen.

„Mit dem vierten großen kostenlosen Update werden im Herbst neue Operator und eine neue Karte veröffentlicht, die Pro League Season 3 startet am 29. August und viele Events im Spiel werden im Lauf des Jahres enthüllt. Tom Clancy's Rainbow Six Siege wird seine Mission nicht aufgeben: Die beste kompetitive Mehrspieler-Shooter-Erfahrung für eine immer größer und stärker werdende Spielercommunity zu bieten", heißt es.

2

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading