Nintendo Switch bietet stets ein Single-Screen-Erlebnis

Anders als bei der Wii U.

Während bei der Wii U je nach Spiel auch mehr oder weniger regelmäßig der Bildschirm des GamePads als Second Screen zum Einsatz kommt, wird das bei der Nintendo Switch nicht der Fall sein.

1

„Nintendo Switch ist dazu gedacht, ein Single-Screen-Erlebnis zu bieten, auf welchem Bildschirm ihr das auch immer möchtet", so ein Nintendo-Sprecher gegenüber Polygon.

Nehmt ihr also den portablen Teil der Konsole aus dem Dock, verschwindet das Bild vom Fernseher und ihr spielt nur noch damit. Die Hardware der Konsole steckt im portablen Teil, wie Nintendo bereits vorher bestätigt hat, das Dock dient lediglich als Verbindung zum Fernseher und zum Aufladen.

Detailliertere Informationen zu Switch will Nintendo erst 2017 nennen. Die Veröffentlichung der Konsole ist für den März 2017 geplant.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading