Einer der wichtigsten Grundpfeiler der FIFA-Reihe ist der Ultimate-Team-Modus, kurz FUT. Auch in FIFA 19 ist der beliebteste Spielmodus wieder mit dabei und lädt euch dazu ein, eure eigene Traummannschaft auf die Beine zu stellen. Damit ihr euer Team nicht nur von zuhause aus via PC und Konsole verwalten könnt, sondern auch unterwegs mit dem Smartphone, Tablet, gibt es die Companion-App und die Web-App.

FIFA-Vertanen sind die Apps sicherlich ein Begriff, seid ihr jedoch mit FIFA 19 neu in die erfolgreiche Spielreihe eingestiegen sein, werdet ihr euch wohl fragen, worin der Unterschied zwischen "Web-App" und "Companion-App" besteht und für was die beiden Tools gut sind.

Die erste Frage lässt sich relativ leicht beantworten: Mit beiden Tools könnt ihr jederzeit und überall (wo es Internet gibt) via Browser oder Smartphone-/Tablet-App auf euer FIFA-Konto zugreifen, um beispielsweise eure Spieler-Transfers zu organisieren. Natürlich ist das noch lange nicht alles, was mit den Apps möglich ist, dazu aber gleich mehr.

Klären wir zunächst noch den Unterschied: Selbiger besteht im Grunde nur darin, dass die Companion-App speziell für iOS und Android optimiert wurde und daher auf Mobilgeräten optisch besser aussieht und sich bequemer bedienen lässt, als die für Standard-Internetbrowser (wie Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge etc.) gedachte Browser.

FIFA_19_FUT_Web_App

Folgende Funktionen stehen euch mit der Web-App und Companion-App zur Verfügung

  • Auf dem Transfermarkt handeln (nach Spielern suchen, Spieler und Items kaufen / verkaufen)
  • Eure FUT-Mannschaften verwalten.
  • Eure Club-Items verwalten.
  • Eure SBCs erfüllen (Squad-Building-Challenges).
  • Alle Ranglisten, Karten und sonstige Stats einsehen.
  • Sets im FUT-Store kaufen.
  • Eure Tages- und Wochen-Ziele absolvieren.
  • Das Team der Woche (TOTW) begutachten.

Wie erwähnt, gehören die Apps schon lange fest zum Rahmenprogramm der FIFA-Reihe und man will sie auch nicht mehr missen. Jahr für Jahr arbeitet man bei EA daran, die App zu aktualisieren und zu verbessern. So hat man für FUT 19 die Kompatibilität verbessert, neue Suchfilter hinzugefügt und neue Funktionen wie die Einsicht in die Ranglisten integriert.

Die Apps stehen bereits jetzt zur Verfügung, allerdings noch nicht jedem. Gehört ihr jedoch schon zum Kreis der auserwählten, solltet ihr die Apps ruhig einmal testen, denn bis zum offiziellen Verkaufsstart von FIFA 19 locken jeden Tag zusätzliche Belohnungen in Form von Münzen und Sets. Veteranen, die sich bereits im vorangegangenen Jahr mit FUT beschäftigt haben, bekommen außerdem Treueprämien.

Nachdem zum Thema Web- und Companion-App immer viele Fragen auftauchen, haben wir für euch alles Wichtige dazu auf den nächsten Seiten zusammengefasst. Wir sagen euch, ab wann die Apps zum Download bereitstehen, ab wann ihr euch einloggen könnt, welche Voraussetzungen gelten und was ihr damit alles anstellen könnt.

Fifa 19 Web App Release Date: Wann kommt die FUT Web App und Companion App?

Wenn ihr bereits in der Vergangenheit einen Wechsel der FIFA-Nummer mitgemacht habt, dann kennt ihr das Prozedere bereits, denn auch beim Umstieg von FIFA 18 zu FIFA 19 ändert sich hier nichts. So sieht EAs Zeitplan für die Apps aus:

  • Eine Woche, bevor die FIFA 19 Web App an den Start geht, verabschiedet sich die FUT 18 Web App aus dem aktiven Dienst. Das ist bereits am 14. September 2018 geschehen.
  • Wie angekündigt wurde am 19. September die FUT 19 Web App veröffentlicht. FUT 18-Spieler mit einem Early Access-Zugang und einem reichlich gefüllten Konto können seit diesem Zeitpunkt den Transfermarkt nutzen.
  • Die FUT 19 Companion-Apps für Android und iOS folgten einen Tag später und sind seit dem 20. September verfügbar.
FIFA_19_Webapp

Fifa 19 App Download: Hier könnt ihr die FUT Web App runterladen

Spielt ihr FIFA 19 zuhause auf PC oder Konsolen, nutzt ihr am besten die FUT Web App, die ihr direkt und mit jedem beliebigen Browser ansteuern könnt. Das ist die einfachste und übersichtlichste Methode.

Seid ihr unterwegs, könnt ihr natürlich ebenfalls die Web-App mit dem Browser eures Mobilgeräts aufrufen, allerdings ist die Web-App nicht für Mobilgeräte optimiert, was der Optik und dem Bedienungskomfort schmälert. Das ist aber kein Problem, denn dafür gibt es ja schließlich die kostenlose Companion-App für Android- und iOS-Geräte.

Ihr findet die Companion-App leicht mit der Suchfunktion in den entsprechenden Stores oder ihr folgt den für euch passenden nachfolgenden Link.

Bevor ihr eine der Apps nutzen könnt, müsst ihr erst mal euren Account verifizieren. Zum Einloggen benötigt ihr einen EA-Account mit gültiger Email-Adresse, Passwort und Sicherheitsabfrage. Anschließend steht euch die Welt von Ultimate Team offen, zumindest abseits der Spieler. Außerdem könnt ihr keine Matches in FUT19 spielen und keine FIFA Points kaufen. Und falls ihr euch fragt, ob ihr euch zeitgleich über die Web-App und die Companion-App anmelden könnt: Nein, das geht nicht.

FIFA_19_FUT_Web_App_Companion_App

Hier findet ihr weitere Tipps zu FIFA 19:

Fifa 19 Web App geht nicht - Login derzeit nur mit Early Access möglich

Auch wenn die FUT Web App und die Companion App bereits zur Verfügung stehen, nutzen können sie momentan noch nicht alle Fußballbegeisterten. Das liegt daran, dass derzeit noch die Early Access-Phase läuft. Vorzeitigen Zugang erhalten nur die Spieler, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Diese sehen wie folgt aus:

  • Ihr müsst einen FUT Club in FIFA 18 erstellt und euch vor dem 1. August 2018 auf eurer jeweiligen Plattform bei FUT 18 angemeldet haben.
  • Euer FUT 18 Account muss immer noch existieren. Habt ihr euren Club bereits gelöscht, steht euch kein Early Access zur Verfügung.
  • Euer Konto muss in einwandfreiem Zustand sein. Bedeutet: Ihr bekommt keinen Zugang, wenn ihr in der Vergangenheit die offiziellen Regeln verletzt habt. Es kann auch sein, dass ihr noch nicht alle Voraussetzungen erfüllt, um für den Early Access freigeschaltet zu werden.

Eine weitere Zugangsoption zum Early Access des Transfermarktes ist möglich, wenn ihr FIFA 19 während der EA Access-Testphase respektive der Origin Access-Testphase ausprobiert habt oder wenn ihr schließlich das veröffentlichte Spiel zockt.

Achtung: Der Early Access zum Web- und Companion-Transfermarkt endet am 10. Oktober um 11:59 PM GMT (12:59 MEZ). Um die beiden Apps danach weiterhin verwenden zu können, müsst ihr euch einmal auf eurem PC, eurer PlayStation 4 oder eurer Xbox One bei FUT 19 anmelden.

Wann stehen die Apps allen Spielern zur Verfügung (ohne Early Access)?

Gehört ihr nicht zu Early Access gesegneten FIFA 18 FUT Club-Veteranen, müsst ihr euch noch etwas gedulden, bis ihr die FIFA 19 Apps nutzen könnt. Um genau zu sein: Bis zum Release von FIFA 19 am 28. September. Wer vorbestellt hat und deshalb einen Vorabzugang besitzt, kann ab dem 25. September die Apps nutzen.

Alles, was ihr dann noch zu tun habt, ist, euch in FIFA 19 auf eurer jeweiligen Plattform einzuloggen (PC, PS4, Xbox One), einen Verein in FUT 19 erstellen und eine Sicherheitsfrage beantworten. Anschließend könnt ihr euch mit euren Daten auch in den Apps einloggen.

Anzeige

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Neueste

Pokémon Go - Lugia finden und fangen: So kontert ihr den legendären Raid-Boss

Schwierigkeitsgrad, Fangchance, Buddy-KM, die besten Konter-Pokémon und mehr

Red Dead Redemption 2: Alle Cheats für PS4 und Xbox One

Unendlich Geld, Waffen, Pferde, Munition und mehr.

Werbung