13 Spieler haben Schloss Hyrule aus The Legend of Zelda: Breath of the Wild in Minecraft nachgebaut.

Sie gehören zu Team Kyo und sind Mitglied des Minecraft-Partner-Programms. Insgesamt arbeiteten sie zwei Monate daran.

Auch Nintendo ist davon anscheinend begeistert, denn in Japan verweist das Unternehmen auf seiner Webseite und in sozialen Medien auf die Kreation.

1
Das Resultat der Bemühungen.

Dabei handelt es sich um eine Version, in der Schloss Hyrule noch intakt ist. Als Link in Breath of the Wild erwacht, wurde es bereits teilweise zerstört.

Team Kyo baute das Schloss auf Basis von Promo-Screenshots von Nintendo nach. Neben dem äußeren Look wurde auch das Innere mit Liebe zum Detail nachgebaut.

Einen Blick in die Nachbildung von Schloss Hyrule in Minecraft könnt ihr mit dem folgenden Video werfen.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Quelle: Kotaku

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs