gamescom awards 2019: Die Gewinner

Die ersten Preisträger.

Zum Start der gamescom 2019 wurden auch die Sieger der diesjährigen gamescom awards bekannt gegeben.

In neun Genre- und fünf Plattform-Kategorien wurden die Preise verliehen, insgesamt gingen beim Awardbüro über 160 Einreichungen ein.

Mehrere Titel gehen dabei an Sony, zum Beispiel für Dreams und Concrete Genie.

gamescom_awards_2019_Gewinner
Sonys Dreams sicherte sich mehrere Preise.

Den Preis für das Spiel in der Kategorie "Best of gamescom" sowie weitere Auszeichnungen für Best Hardware/Technology, Best Multiplayer Game, Best Ongoing Game und Best VR/AR Game werden am Samstag verkündet.

Die bisherigen Preisträger des Jahres 2019:

  • Best Action Adventure Game: Blacksad: Under the Skin
  • Best Action Game: Doom Eternal
  • Best Family Game: Concrete Genie
  • Best Racing Game: Grid
  • Best Role Playing Game: Wasteland 3
  • Best Simulation Game: Planet Zoo
  • Best Sports Game: Roller Champions
  • Best Strategy Game: Desperados III
  • Most Original Game: Dreams
  • Best Microsoft Xbox One Game: Gears 5
  • Best Nintendo Switch Game: The Legend of Zelda: Link's Awakening
  • Best Sony PlayStation 4 Game: Dreams
  • Best Mobile Game: Battle Chasers: Nightwar - Mobile Edition
  • Best PC Game: Tom Clancy's Ghost Recon Breakpoint

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading