FIFA 20: So landet ihr mit den neuen Freistößen die besten Treffer.

Im neuesten Ableger läuft es anders.

In FIFA 20 läuft das mit den Freistößen anders als in der Vergangenheit, der Grund dafür ist ein neues System zur Ausführung.

Das neue Freistoß-System legt Wert auf die fünf Aspekte Ziel, Position, Schusskraft, Spin und Timing. Das bedeutet für euch, dass ihr hier direkt mithilfe eines Fadenkreuz bestimmt, wo der Ball am Ende landen soll.

Dabei ist allerdings ein ruhiges Händchen gefragt, denn das Zielfadenkreuz reagiert empfindlich, also zielt möglichst genau.

FIFA_20_Grundlagen_Freistoss_schiessen
Ihr bestimmt das Ziel des Balls per Fadenkreuz.

Um eure Position zu bestimmen, bewegt ihr den rechten Stick entweder nach rechts oder links, damit der Schütze eine von vorher festgelegten Positionen (Gerade, Normal, Seitlich) einnimmt. Je nach Position gibt es unterschiedliche Boni. Bei einem geraden Anlauf bekommt der Außenristschuss mehr Spin, ein seitliches Anlaufen verleiht dem normalen Schuss mehr Spin und die normale Variante kombiniert beides davon.

Die Schusshöhe bestimmt im neuen System alleine das Fadenkreuz, während die Schusskraft die Flugbahn des Balls kontrolliert. Wer nur eine geringe Schusskraft ausübt, führt damit einen angeschnittenen Schuss aus. Hohe Schusskraft resultiert in einem entsprechend wuchtigeren und direkteren Schuss. Zielt ihr auf den unteren Bereich des Tors, priorisiert das Spiel Vollspannschüsse, die ihr auch unter der Mauer hindurch feuern könnt.

Nach dem Aufladen des Schusses bestimmt ihr während des Anlaufs und vor dem Ballkontakt den Spin. Dabei gibt es verschiedene Gesten, die ihr mit dem rechten Stick ausführt. Wie viel Spin der Ball dann bekommt, hängt davon ab, mit welchem Tempo und welcher Präzision ihr diese Gesten ausführt. Schaut euch dazu das nachfolgende Bild an.

FIFA_20_Freistoesse

Auch das Abschlusstiming ist bei den Freistößen möglich. Drückt dazu beim Ballkontrakt die Schusstaste. Seid ihr erfolgreich und habt im richtigen Moment gedrückt, verringert sich somit die Fehleranfälligkeit des Schusses, zugleich bekommt er noch mehr Spin. Vermasselt ihr es, ist im Grunde gleich die Chance dahin. Wenn ihr wollt, könnt ihr das zum Beispiel in der Arena üben.

Mehr zu den Grundlagen in FIFA 20

Zurück zu: FIFA 20 Grundlagen: Tore schießen, richtig verteidigen, die beste Taktik und mehr

Zurück zu: FIFA 20 Tipps und Tricks - Alle Guides in der großen Übersicht

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading