Silent Hills hätte offenbar auch in eurem echten Leben spuken sollen

Ghost - Nachricht von Sam (Porter Bridges)

Das grenzt vermutlich an Quälerei, Details zu einem Silent Hills aufzutischen, das wir niemals bekommen werden - und ist eindeutig unter "unbestätigtes Gerücht" zu verbuchen, aber die Ex-IGN Redakteurin Alanah Pearce wurde auf Twitter nach Details zu eingestellten Spielen gefragt, die sie teilen könnte und irgendwann kam Silent Hills zur Sprache.

Sollte stimmen, was Pearce seinerzeit offenbar von einem Insider hörte, hätte Silent Hills versucht, auch auf euer echtes Leben überzugreifen. Zunächst einmal hätte man wohl eine Art Einverständniserklärung unterzeichnen müssen, und danach hätten euch Charaktere aus dem Spiel Nachrichten auf euer Telefon oder in Form von Emails geschickt.

"Über Silent Hills habe ich gehört, dass man vor dem Spielen etwas unterschreiben musste, weil es irgendwie mit eurem echten Leben interagieren würde, etwa indem es euch Emails oder Textnachrichten von Charakteren aus dem Spiel schicken würde, selbst wenn man nicht gerade spielte."

Wie gesagt, dickes Gerücht, aber die Sorte Gimmick, die einem Kojima-Spiel im neuen Jahrtausend problemlos zuzutrauen gewesen wäre. Die vierte Wand durchbrach und durchbricht der Japaner schon immer gerne - etwa, indem er Spielcharaktere Spielstände anderer Games auf der Speicherkarte einer Konsole auslesen lässt oder wenn ihr etwa in Snatcher aufgefordert werdet, die Lautstärke des Fernsehers hochzudrehen.

In jedem Fall ein interessanter Gedanke, wenn man es richtig macht. Anders herum ist ebenfalls denkbar, dass dieses Feature nicht zum eigentlichen Spaßbeigetragen oder sogar genervt hätte.

Ob das alles stimmt und wie weit die Idee fortgschritten war, werden wir so schnell nicht erfahren, es sei denn, Kojima sieht diesen Tweet und bezieht Stellung. Dann wiederum kommt eventuell die eine oder andere Antwort auf anderem Wege erfolgen, denn wie es aussieht, will der Gute jetzt doch wieder ein Horror-Spiel machen. Wenn ein Feature dieser Art in seinem neuen Projekt auftaucht, haben wir unsere Antwort.

Quelle: Gaming Bolt.

Zu den Kommentaren springen (9)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading