Elite-Entwickler Frontier macht jetzt Management-Spiele zur Formel 1

Pole Position.

Frontier macht jetzt Management-Spiele zur Formel 1.

Die Macher von Spielen wie Elite: Dangerous, Planet Zoo und Planet Coaster haben sich die Lizenz für mehrere Jahre gesichert.

Insgesamt sind vier Spiele geplant, das erste soll passend zur 2022er Formel-1-Saison auf PC und Konsolen erscheinen - bis 2025 sollen dann drei weitere Titel folgen, sofern festgelegte finanzielle Ziele erreicht werden.

Frontier_Management_Spiele_Formel_1
Frontier macht F1-Management-Spiele. Auf dem Bild seht ihr F1 2019 von Codemasters.

Die Rede ist von fünf neuen Publishing-Deals, die Frontier vereinbart hat. Welche das noch sind, ist derzeit nicht bekannt. Zwei große Lizenzspiel-Releases sind für 2022 geplant.

Bis der erste F1-Management-Titel von Frontier erscheint, könnt ihr euch ja noch mit dem Motorsport Manager beschäftigen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading