Die 50 besten Nintendo Switch-Spiele - Platz 20 bis 11

Die 50 besten Spiele für Nintendo Switch: Von Spukhotels zu einem neuen, alten Klassiker.

20. Zelda: Link's Awakening

Auch wenn nicht von der Hand zu weisen ist, dass die Zeit für Action-Adventures allgemein und für Zelda im Speziellen nicht stehengeblieben ist: Dieses Remake des Gameboy-Klassikers ist eine wundervoll unterhaltsame Geschichtsstunde, in der man gerne nachsitzt, weil wegen einer etwas in die Jahre gekommenen Spielerführung mal wieder nicht so ganz klar ist, wo es weitergehen soll. Spielerisch ist das hier originalgetreu in der Neuzeit angekommen, was ausdrücklich gewollt und auch gut so war, optisch dagegen eine vollauf zeitgemäße und hinreißende Verbeugung vor dem alten Knopfaugen-Stil. Link's Awakening trug damals einen entschiedenen Teil dazu bei, dass reihenweise Leute dieser Serie verfielen. Mehr Herz hatte zuvor keines der Spiele der Reihe und selbst danach ist es schwer, eines zu finden, dass es in Sachen Emotionen hiermit aufnehmen kann. Spielen, genießen und trotzdem darauf freuen, dass Zelda mit Breath of the Wild mutig die Tore zur Zukunft aufstieß.

Interesse geweckt? Mehr schöne Artikel zu Zelda: Link's Awakening hinter dem Link.

Die besten Switch-Spiele - Inhaltsverzeichnis

Top 50 Switch-Spiele: Platz 50 - 41

Top 50 Switch-Spiele: Platz 40 - 31

Top 50 Switch-Spiele: Platz 30 - 21

Diese Seite: Platz 20 - 11

Top 50 Switch-Spiele: Platz 10 - 1

19. Splatoon 2

Eine unaufgeregte und selten überraschende Fortsetzung, die vielleicht gerade deshalb so gut ist, weil sie im Blick nach vorne die Ruhe weg hatte. Warum großartig was an der Formel ändern, wenn den ersten Teil ohnehin weniger Leute gespielt haben, als ihn hätten spielen sollen? Das größere Publikum, das die Switch gegenüber der WiiU auffährt, ist dem Spiel jedenfalls weiterhin sicher, auch wenn die Verantwortlichen mit Splatfesten unter dem Motto "Familie oder Freunde" wirklich mit dem Feuer spielen. Wie dem auch sei: Entspannter und origineller kann man jedenfalls keine Multiplayer-Ballereien gestalten, als diese hier. Ein Actionspiel, in dem man in erster Linie auf den Level schießt, anstatt auf andere Spieler - eine Idee, wie sie nur Nintendo kommen konnte.

Interesse geweckt? Mehr schöne Artikel zu Splatoon 2 hinter dem Link.

18. Divinity Original Sin 2

Die Belgier von Larian sind eines der besten Rollenspielstudios überhaupt - zumindest, wenn es um flexible, große und unterhaltsam geschriebene klassische RPG geht, die man aus der Draufsicht kontrolliert. Und Original Sin 2 ist ihr vorläufiges Meisterwerk. Viel mehr müsst ihr eigentlich nicht wissen, außer, dass das Kampfsystem exzellent ist und der Ton stellenweise wunderbar jovial. Im Handheld-Modus ist die Schrift vielleicht ein wenig zu klein, um über längere Phasen hinweg Lore-Texte und Dialoge zu lesen. Aber alles andere funktioniert bestens auch unterwegs. Wie auch beim Witcher darf man die Spielstände seiner Steam-Version auf der Nintendo-Konsole weiterverwenden, was tatsächlich ein wenig wie Zauberei wirkt, wenn man vom Desktop-Spiel plötzlich auf dem Handheld weiterspielt. Diese Sorte Spiel eignet sich einfach bestens, um sie überall und in jeder freien Minute zu erleben.

Interesse geweckt? Mehr schöne Artikel zu Divinity Original Sin 2 hinter dem Link.

17. Overcooked 2

Viel mehr Spaß als in Overcooked 1 und 2 hatte ich im Multiplayer auf der Switch selten. Was für ein wundervoll hektisches Koop-Erlebnis das hier doch ist: Als Köche in den unpraktischsten Restaurantküchen der Welt gegen die Zeit anzukochen und sich dabei perfekt mit seinem Mitspieler absprechen zu müssen, ist unfassbar motivierend - und sozialer Sprengstoff der besonders potenten Sorte. Es ist ja alles irgendwo auch im Scherz gemeint, aber wie man sich hier mitunter anschreit, das geht auf keine Kuhhaut. Wenn mal wieder ein fertiger Burger aus Versehen im Schredder landet anstatt in der Ausgabe, der Partner auf die letzte Portion Sushi, die man realistisch noch ausliefern konnte, um den ersehnten dritten Stern zu bekommen, Krabben statt Fisch packt oder der Wurf einer fertigen gehackten Fleisches gehörig daneben geht, gibt es kein Halten mehr. Großes Koop-Kino!

Interesse geweckt? Mehr schöne Artikel zu Overcooked 2 hinter dem Link.

16. Hollow Knight

Eine unheilige Zusammenkunft aus Metroidvania und Dark Souls, die in ihrer Hartherzigkeit manchmal erschlägt und deren Gestaltung nicht jedermanns Sache sein dürfte. Für mich aber eines der atmosphärisch stärksten Spiele aktuell und in Sachen struktureller Integrität ein absolutes Musterstück. Der Geist des Geheimnisvollen spukt durch diese Reise immer tiefer in eine sterbende Welt anthropomorpher Insektenwesen hinein. Ich bin ziemlich sicher, noch nie etwas Vergleichbares gesehen zu haben. Die Kämpfe vereinen mit großer Präzision Kraft und Eleganz und jeder neue Raum flößt erstmal Respekt ein. Team Cherry dachte Metroidvania in eine finstere neue Richtung und landet damit verdient so hoch in dieser Liste.

Interesse geweckt? Mehr schöne Artikel zu Hollow Knight hinter dem Link.

15. Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals

Das hier ist nicht weniger als die volle Packung, wenn es um JRPGs auf der Switch geht. Die fabelhafte Umsetzung eines auf PS4, Xbox One und PC schon fantastischen Rollenspiels. Vielleicht der beste Teil dieser legendären Reihe und ein in Charme, Regelwerk und Umfang gnadenlos erfüllendes Abenteuer, das noch dazu super aussieht. Zugegeben: Innovationspreise gewinnt die hintere Hälfte von Square-Enix hiermit nicht, das Spiel wirkt eher wie ein Best-of der vergangenen Einträge, dem es gelingt, dennoch sein eigenes Ding zu sein, als wie die Blaupause, mit der man mutig in die Zukunft dieses Genres schreitet. Aber in einem so seiner eigenen Traditionen verpflichteten Genre ist das eher ein Pluspunkt. Zudem trifft die Erzählung trotz aller bekannten Elemente irgendwie einen Nerv bei mir: Schon kurz nach Beginn hatte ich einen guten Draht zum Hauptcharakter und seinen Freunden, konnte ihre Probleme gut nachfühlen und wollte ihnen unbedingt zur Seite stehen. Ein Spiel zum Liebhaben.

Interesse geweckt? Mehr schöne Artikel zu Dragon Quest XI S hinter dem Link.

14. Stardew Valley

Stardew Valley ist ein echtes Spiel des Lebens: Als gestresster Städter zieht ihr aufs Land und lernt ein kleines Dorf samt seiner Bewohner kennen. Freundet euch mit ihnen an, verliebt euch, heiratet irgendwann sogar, wenn ihr wollt, und bewirtschaftet unterdessen eure Farm. Die stattet ihr nach und nach besser aus, erntet je nach Jahreszeit andere Dinge - oder stürzt euch lieber in die Minen in der Nähe des Dorfes oder angelt. Viele, viele große und kleine sympathische Geschichten entspinnen sich nach und nach, bis ihr euch ebenfalls voll und ganz als Teil dieser Gemeinde fühlt. Dieses Spiel schenkt euch viele herzerwärmende Momente. In Zeiten wie diesen kann man das sehr gut gebrauchen.

Interesse geweckt? Mehr schöne Artikel zu Stardew Valley hinter dem Link.

13. Into the Breach

Das perfekte Taktikspiel für unterwegs traut sich einen gewagten Trick: Es verrät euch auf seinen überschaubaren Schlachtfeldern im Voraus, was eure Kaiju-artigen Insektenfeinde im nächsten Zug machen werden. Euch obliegt, darauf angemessen zu reagieren, denn jeder einzelne Fehler hat verheerende Konsequenzen. Als Trio zeitreisender Mech-Piloten versucht ihr immer wieder, den Zusammenbruch des Energienetzes der Erde zu verhindern, das die Biester unter der Erde hält, aber jeder Treffer, den ein Gebäude einsteckt, lässt die produzierte Energie um einen Punkt schrumpfen. Bricht das Netz zusammen, ist das Match verloren und die überlebenden Piloten evakuieren in eine andere Zeitlinie, um es aufs Neue zu versuchen. Packend, eingängig, gut geschrieben und visuell und akustisch ein starkes Stück Indie-Strategie, das in Sachen Format bestens auf die Switch passt.

Interesse geweckt? Mehr schöne Artikel zu Into the Breach hinter dem Link.

12. Civilization 6

Das ultimative Beispiel eines "nur noch eine Runde"-Spiels, jetzt für unterwegs und mit gut polierter Steuerung für die Switch flott gemacht. Sicher, Besitzer das alten Switch-Modells sollten sich gut überlegen, ob der alte Batteriestein, den sie routinemäßig unterwegs an ihre Konsole hängen noch groß genug ist, wenn sie Civilization 6 erstmal verfallen sind. Schwer zu sagen, wie viele Akkuladungen das Ding weltweit schon leergesaugt hat, aber es dürften einige sein. Sich diesem ebenso charmanten, wie packenden und tiefgründigen Aufbau der eigenen Zivilisation zu entziehen, ist im Grunde so gut wie unmöglich. Zunächst, weil das Spiel toll an seine Grundlagen heranführt und dann … weil es einfach Civ ist. Spielt es, dann versteht ihr, was ich meine. Leider kommt das Basisspiel ohne die beiden Erweiterungen daher, die aktuell mit fast 40 Euro noch recht kostspielig sind. Aber auch so schon passt Civilization bestens auf Nintendos vielseitigen Handheld-Hybriden.

Interesse geweckt? Mehr zur Switch-Version von Civilization 6 hinter dem Link.

11. Luigi's Mansion 3

Damit wäre wohl auch Luigi einer der ganz Großen bei Nintendo: Der dritte Teil seiner Geisterjagd legte 2019 den erfolgreichsten Verkaufsstart aller Switch-Spiele hin - in einem Jahr, in dem mit Link's Awakening das lang erwartete Remake eines Zelda-Klassikers erschien, ist das keine kleine Leistung. Der Erfolg ist in jedem Fall hochverdient. Luigi's Mansion 3 ist ein absolutes Animationswunder, mit Leichtigkeit unter den technisch beeindruckendsten und gestalterisch schönsten Spielen der Plattform und sowohl alleine als auch im lustigen Koop einfach eine wunderbare Slapstick-Fundgrube. Viel charmanter geht es eigentlich nicht mehr. Vor allem, wenn man sich zusammen mit dem Nachwuchs vor den Bildschirm klemmt. Großes Gaming-Kino vom beliebtesten Nebendarsteller der Videospielewelt.

Interesse geweckt? Mehr schöne Artikel zu Luigi's Mansion 3 hinter dem Link.

Zurück zu: Die 50 besten Nintendo Switch-Spiele - Platz 30 bis 21

Weiter zu: Die 50 besten Nintendo Switch-Spiele - Platz 10 bis 1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading