Gerücht: Eine neue Nintendo Direct könnte noch im Juli kommen

Sagt ein Insider.

Neuesten Gerüchten zufolge kommt noch in diesem Monat eine neue Nintendo-Direct-Ausgabe.

Das behauptet der renommierte Insider "Kelios". Demnach werde die neue Direct am Montag, den 20. Juli, ausgestrahlt. In der Vergangenheit hatte Kelios bereits korrekte Termine für Direct-Ausgaben geleakt, darunter die Nintendo Direct Mini vom März.

Die Direct-Ausgabe würde somit nach der Veröffentlichung von Paper Mario: The Origami King ausgestrahlt. Das wäre ein guter Zeitpunkt, denn für den Rest des Jahres sind bisher keine großen neuen Titel von Nintendo bestätigt.

Seit 2013 gab es in jedem Jahr zur E3 eine neue Direct-Ausgabe, Corana machte die Sache in diesem Jahr ein wenig komplizierter. Im Juni gab es keine neue Direct, die letzte richtige Direct-Ausgabe wurde im September 2019 ausgestrahlt.

Zuletzt hatte Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa bekräftigt, dass das Unternehmen am Direct-Modell festhalten werde - gleichzeitig behalte man sich Änderungen vor, sollten sich neue, effektivere Methoden ergeben, um mit den Spielern zu kommunizieren.

Noch im Juli kommt Gerüchten zufolge eine neue Nintendo-Direct-Ausgabe
Noch im Juli kommt Gerüchten zufolge eine neue Nintendo-Direct-Ausgabe.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading