Creative Sound Blaster GC7 vorgestellt: Gaming-DAC für volle Sound-Kontrolle

Externes Hörgerät für Gamer.

  • Creative Technology stellt den neuen Sound Blaster GC7 vor
  • Der externe Verstärker und Game-DAC ist besonders leicht zu bedienen
  • Creative steckt die geballte Kraft seiner Audio-Technologien in das Gerät

Der Sound Blaster GC7 ist der erste Vertreter einer neuen Produktreihe von Creative Technology. Dieser externe Gaming-DAC und Verstärker soll mit intuitiven Bedienelementen dafür sorgen, dass Gamer, Streamer und Content-Creator den bestmöglichen Sound aus ihrem jeweiligen System herausholen können.

Um ein Sounderlebnis zu bieten, das sich hören lassen kann, hat Creative dem GC7 die Super X-Fi Headphone Holography und die Soundblaster-Klangverarbeitung in die Wiege gelegt. So soll der GC7 das Hörerlebnis gleich mit zwei professionellen Technologien verbessern und ein realistisches Raum- und Richtungsgefühl vermitteln.

Surround Sound 5.1 und 7.1, Crystalizer, Smart Volume und andere Audiofunktionen sind mit im GC7-Paket enthalten und verbessern und individualisieren den Klang laut Creative sowohl in Kopfhörern als auch über Lautsprecher. Dabei besitzt der verbaute DAC AKM4377 ein geringes Grundrauschen (120 dB Rauschabstand) und bietet bis zu 24-Bit/192 kHz.

creative_gc7
So sieht das kleine Gaming-Hörgerät aus. Alles wichtige könnt ihr auf den Rädern und Knöpfen direkt auf der Oberfläche einstellen.

Speziell für Gamer besitzt die kleine Soundstation auch den SXFI Battle Mode. Der soll es Spielern ermöglichen, "nicht nur die Richtung zu hören, aus der die Schüsse kommen, sondern auch die Entfernung" einzuschätzen. Dadurch soll es in Shootern noch leichter sein, den Gegner akustisch zu orten.

Auch der Scout Mode wurde dem GC7 mit auf den Weg gegeben. Diese Technologie trägt kleinste Geräusche wie "ein leichtes Kräuseln im Gras" an euere Ohren, damit euch auf dem Schlachtfeld nichts entgeht.

Besonders dann, wenn man sich mit Teamkollegen unterhalten will (oder muss), kann es hilfreich sein, Spiel- und Chat-Audio separat steuern zu können. Der Gamevoice-Mix des Sound Blaster GC7 ermöglicht es, die Lautstärke von Game und Chat anzupassen, ohne dabei das Spiel verlassen zu müssen.

In einem schnellen Spiel kann auch es manchmal schwierig sein, auch nur eine Hand von der Tastatur oder Maus zu nehmen, aber kurze Pausen, um die Taktik zu besprechen, gibt es ja fast in jedem kompetitiven Game.

Das Gaming-DAC könnt ihr nicht nur am PC verwenden. Eine Vielzahl an Anschlüssen ermöglicht auch das Anschließen an eine Konsole (PlayStation, Nintendo Switch) oder ein mobiles Gerät. Unterstützt werden Kopfhörer zwischen 32 und 300 Ohm.

Dabei soll der Bedienkomfort ganz großgeschrieben werden. Auf der Oberfläche findet ihr deshalb einen Lautstärkeregler, einen Gamevoice-Mix Einstellungsknopf, eine Allround-Systemsteuerung mit Anpassungsoptionen für Surround-Sound, Bass, SXFI-Modus, Höhenpegel und Mikrofonlautstärke.

Hier kann auch das Mikrofon stummgeschaltet werden. Mit den vier programmierbaren Tasten könnt ihr zwischen den Game-Modi FPS, Battle Royale und MOBA hin- und herschalten, den Scout Mode und das Mic Monitoring ein- und ausschalten und zwischen Kopfhörer- und Lautsprechereingang wechseln.

Den Sound Blaster GC7 bekommt ihr für 149,99 Euro. Weitere Infos und Kaufmöglichkeiten findet ihr auf der Produktseite.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News Redakteurin

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading