Rainbow Six Siege Season 3: Crystal Guard kommt mit fetten Schilden und einer Collector's Box

Ubisoft bringt in der dritten Saison die kluge Kroatin Osa ins Spiel. Ein paar Map Buffs und eine Collector's Box sind auch mit dabei.

Wie geht es nach "North Star" mit Rainbow Six Siege weiter? Statt einer Verteidigerin bekommt ihr in "Crystal Guard" eine neue Angreiferin, statt einem großen Map-Rework gibt es mehrere kleine und auch sonst hebt sich die dritte Saison des sechsten Jahres von den vorigen ab.

Der neue Operator:

Beginnen wir mit dem neuen Operator - oder eher: der neuen Operatorin. Dieses Mal könnt ihr euch auf eine Angreiferin aus Kroatien freuen. Osa, was auf Kroatisch "Wespe" bedeutet, trägt ihr Schild "Talon" in die Schlacht. Dieses könnt ihr frei aufstellen oder es an Fenstern und Türen befestigen. Ursprünglich stammt Osa aus einer bastelfreudigen Spielzeugherstellerfamilie und gehört zu Nighthaven.

Talon erfüllt mehrere Funktionen zugleich. Das Schild ist transparent und ermöglicht es euch, eure Umgebung im Auge zu behalten. Gleichzeitig ist es höher als die Standard-Schilde in Rainbow Six Siege und schützt dadurch nicht nur euren Körper vor Kugeln, sondern auch euren Kopf. Und da richten die Schüsse ja bekanntlich den meisten Schaden an.

Auch die in der letzten Saison eingeführte "Shattered Glass"-Mechanik greift für das durchsichtige Schild. Haut ein Gegner mit der Faust aus der Scheibe, bekommt diese einen Sprung der euch die Sicht hindurch versperrt. Aber auch ihr könnt diese Taktik zu eurem Vorteil nutzen, um dem Feind beispielsweise die Sicht durch ein Fenster zu versperren.

Hier seht ihr Osa:

rainbow_six_siege_osa
Osa bringt ihr kristallklares Schild mit nach 'Crystal Guard' - I see what you did there.

Balancing-Änderungen:

Damit Twitch in der Vorbereitungsphase durch seine Schock-Drohne keinen Vorteil mehr hat, muss er sich jetzt erstmal mit einer normalen Drohne begnügen. Die Schock-Drohne kann dafür nun springen.

Fuze bekommt einen kleinen Buff, denn er wird ab Season 3 seinen Streu-Sprengsatz mit einer kurzen Verzögerung durch Wände hindurch setzen können. Selbst wenn die Bombe schnell von einem Gegner zerstört wird, kommt mindestens eine kleine Granate durch.

Auch IQ wird in dieser Season weitergeholfen, denn die Angreiferin kann nun alle auf ihrem Elektronik-Detektor gefundenen Geräte akkurater pingen.

Abseits der Operatoren werden die Blendgranaten überarbeitet, damit besser hervorgeht, wer wann und warum geblendet wird. Ab Crystal Guard wird es so sein, dass jeder geblendet wird, egal wo er sich im Radius der Granate befindet. Wer weiter wegsteht oder von der Granate wegschaut, dem werden die Augen kürzer ausgebrannt. Andersherum werdet ihr dem gleißenden Licht länger ausgesetzt, wenn ihr euch nah an der Detonationsstelle befindet.

Damit jeder Spieler mit jedem Skin gleich gut gesehen werden kann, umrandet Ubisoft die Operatoren künftig mit einem schwachen Licht. Dieses "Operator Rim Lighting" wird euch nicht aufgezwungen - wer will, kann es manuell für wieder abschalten.

Maps Buffs:

Ja, richtig gelesen. Diese Season gibt es kein übliches Karten-Rework, sondern gleich mehrere Map-Buffs. Insgesamt werden die drei Karten Clubhaus, Küste und Bank angepasst. Besonders im Fokus steht dabei die Geräuschkulisse, denn nicht nur euch, sondern auch Ubnisoft ist aufgefallen, dass es manchmal gar nicht so leicht ist Gegner zu lokalisieren. Auch die Lichtverhältnisse werden angepasst - zusätzlich zum Operator Rim Lighting.

Hier ist der volle Reveal Trailer zu Season 3:

Kosmetisches:

Mit Crystal Guard kommt auch ein neues Feature für die Elite Skins raus. Diese könnt ihr ab sofort individuell anpassen. Den Start machen dabei die Kopfbedeckungen und die Uniformen, die ihr nach Lust und Laune kombinieren könnt. Tänze, Victory-Cards und andere Kosmetika kommen erst später dazu.

Apropos Elite Skin: Diese Saison bekommt ihr mit Leon S. Kennedy das nächste Resident-Evil-Crossover. Ab dem 17. August ist der Elite Skin für Lion (wie passend) im Shop verfügbar und reiht sich neben dem bereits verfügbaren Jill-Valentine-Skin für Zofia ein.

Collector's Box:

Noch mehr kosmetisches Gedöns gibt es in der Collector's Case zum sechsten Jahr von Rainbow Six Siege, die bald vorbestellt werden kann. Highlight der Box wird eine Replika von Sledges Hammer und eine Chibi-Figur von Tachanka. Eine exklusive Lithografie, ein R6-Patch, ein IQ-Schlüsselanhänger und ein paar digitale Goodies sind auch mit dabei.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading