Dead Space: Ab 18 Jahren freigegeben und ungeschnitten in Deutschland

Gute Nachrichten von der USK

Erfreuliche Neugkeiten erreichen uns heute aus dem Hause Electronic Arts. Wie der Publisher bestätigte, hat Dead Space die erhoffte USK-Einstufung "Keine Jugendfreigabe" erhalten und wird somit ungekürzt in Deutschland veröffentlicht.

Bislang galt ein Release des Horror-Titels hierzulande als recht unsicher, unter anderem aufgrund der abtrennbaren Körperteile der Gegner.

Leider müssen wir im Gegenzug etwas länger auf die Veröffentlichung warten. Neuer Termin für den hiesigen Markt ist nun Mitte November.

Weitere Details über das Spiel entnehmt Ihr unserer Vorschau zu Dead Space.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (53)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (53)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading