Dragon Age: BioWare stimmt die Steuerung auf jedes einzelne System ab

Soll sich passend anfühlen

BioWare will die Steuerung von Dragon Age: Origins speziell an jedes der vorgesehenen Systeme anpassen.

"Wir bauen es für alle Plattformen wirklich liebevoll zusammen, wodurch es sich so anfühlt, als wäre es wie für Euer System gemacht", versichert Ray Muzyka.

"Auf jedem System bietet es die gleiche Tiefe und Zugänglichkeit. Die Steuerung wird aber individualisiert. Man soll denken, dass es genau für dieses System entworfen wurde."

"Spielt Ihr es auf der 360 oder PS3, werdet Ihr denken, eine großartige, wirklich zugängliche, reichhaltige und storygetriebene Fantasywelt zu bekommen. Und auf dem PC fühlt es sich wie die archetypische Fantasy-Erfahrung eines BioWare-RPGs im Stil von Baldur's Gate an, das die Fans kennen und lieben."

"Wir wollen etwas abliefern, was beide Zielgruppen zufriedenstellt", so Muzyka.

Mehr über das Spiel erfahrt Ihr in unserer Vorschau zu Dragon Age: Origins.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading