Elite Dangerous gibt's nächste Woche kostenlos im Epic Games Store

Und The Textorcist bekommt ihr aktuell.

  • Elite Dangerous bekommt ihr nächste Woche kostenlos
  • Es ist das nächste Gratis-Spiel im Epic Games Store
  • Es wird eine Woche lang umsonst erhältlich sein

Fehlt euch Elite Dangerous noch in eurer Sammlung? Dann habt noch ein paar Tage Geduld und ihr könnt es kostenlos bekommen!

Frontiers Weltraumsimulation ist ab dem kommenden Donnerstag, den 19. November 2020, ab 17 Uhr eine Woche lang kostenlos im Epic Games Store verfügbar.

Es ist der jüngste Teil der 1984 geborenen Elite-Reihe. Elite Dangerous erschien bereits im Jahr 2014, wird aber nach wie vor erweitert und mit neuen Inhalten versorgt.

Mit einem kleinen Schiff und ein paar Credits beginnt ihr als einer von vielen in einer großen, umfangreichen Galaxie. Ihr verdient Geld durch Handel, Kämpfe, Piraterie und dergleichen, kauft euch neue Schiffe und macht euch einen Namen.

In diesem Jahr kamen nach langer Wartezeit endlich die Flottenträger ins Spiel, während die Erweiterung Horizions seit kurzem kostenlos für alle Besitzer und Besitzerinnen erhältlich ist.

Aktuell arbeitet Frontier am neuen Add-On Odyssey, das für Anfang 2021 geplant und das das Studio als bis dato "ambitionierteste" Erweiterung bezeichnet. Damit wird es unter anderem möglich sein, auf Planeten zu landen und diese zu Fuß zu erkunden.

Gleichermaßen könnt ihr auch Raumstationen durch die Gegend laufen, mit anderen Leuten sprechen oder an Kämpfen aus der Ego-Perspektive teilnehmen.

Das alles gibt's wie gesagt ab nächster Woche, bis dahin ist noch der Bullet-Hell-Shooter The Textorcist kostenlos im Epic Games Store erhältlich. In diesem Spiel kommt es unter anderem auf eure Schreibgeschwindigkeit an, wenn ihr Exorzismen eintippt, während ihr gleichzeitig Kugeln ausweicht.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading