Flight Simulator: Schloss Windsor auf neuen Bildern zum UK-Update - und eine kleine Verschiebung

Meine Damen und Herren, Ihr Flug verzögert sich um einige Tage.

  • Screenshots liefern Eindrücke von Sehenswürdigkeiten aus dem UK-Update
  • Insgesamt wird es fünf Fotogrammetrie-Städte, fünf neue Flughäfen und 70 POIs geben
  • Das große UK-Update kommt wohl erst Anfang Februar

Wie letztes Jahr angekündigt wurde, bekommt der Flight Simulator Anfang 2021 das nächste umfassende Weltupdate. Dieser dritte Gratis-Patch verschönert nun Großbritannien und Irland von Grund auf. Das Entwicklerstudio Asobo liefert nun ein paar neue Eindrücke vom nächsten kostenlosen Update nach den USA und Japan - und kündigt eine kleine Verzögerung an.

Für das dritte Weltupdate, das sich voll und ganz auf Großbritannien konzentriert, wurden bereits einige Inhalte versprochen, wie wir euch letztes Jahr angekündigt haben: 50 bis 60 neue Points of Interest, eine Vielzahl an neuen Details und verschönerte Flughäfen, darunter Land's End, Liverpool EGGP und Manchester Barton.

Wie Asobo nun ankündigt, wird es außerdem neue Luftbilder, ein erweitertes digitales Höhenmodell, zwei neue Lande-Herausforderungen, sogar ganze 70 POIs, fünf neue Flughäfen und fünf brandneue Fotogrammetrie-Städte geben.

Windsor
BlarneyCastle
ForthBridge

Eine dieser Städte wurde auch schon offiziell enthüllt und wie sollte es anderes sein, handelt es sich dabei natürlich um London. Einige Screenshots von Seiten des Entwicklerstudios gewähren aber schon einmal einen Blick auf ein paar der Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Regionen des UK-Updates. Wie, das sind keine Fotos? Nein, das sind tatsächlich Eindrücke aus dem Spiel, wie Windsor Castle in England, die Forth Bridge in Schottland oder Blarney Castle in Irland.

Einen klitzekleinen Wermutstropfen gibt es allerdings doch: Das Update wird laut Asobo nicht ganz wie geplant fertig. Offenbar war die Erstellung der fünf neuen Fotogrammetrie-Städte aufwendiger als gedacht, sodass die UK-Verbesserung nun etwas später als erwartet erscheinen wird. Angekündigt waren die Neuerungen bisher für den 26. Januar, die Verzögerung ist zum Glück aber gering: Das Update kommt nun vermutlich Anfang Februar statt Ende Januar, ca. eine Woche später - das hält man doch gerade noch aus, oder?

"Wir entschuldigen uns für die Verzögerung, sind aber überzeugt, dass sich das Warten lohnen wird... und dass ein vollständiges 3D-London ein entscheidendes Element dieser Veröffentlichung sein wird", sagt Asobo und dankt der Community schon einmal vorab für die Geduld - naja, bleibt wohl ohnehin keine andere Wahl.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading