Guillemot: Red Steel 2 und Splinter Cell brauchen einfach noch mehr Zeit

Die Entwickler wollten es so

Nach Angaben von Ubisoft-Chef Yves Guillemot brauchen Splinter Cell: Conviction und Red Steel 2 einfach noch mehr Zeit.

Wie man gestern bekannt gab, erscheinen beide Titel erst im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres, also zwischen Januar und März 2010.

"Die Änderungen bei Splinter Cell und Red Steel sind lediglich eine Frage des Feintunings. Das Team bat darum, weil sie bis zum Jahresende nicht das gewünschte Maß an Qualität auf allen Karten erreichen können. Aus diesem Grund wollten sie mehr Zeit für ein besseres Produkt, bei beiden Spielen."

"Was die auf der E3 gezeigten Szenen betrifft, ist diese Qualität schon vorhanden, aber was das gesamte Spiel der beiden Produkte anbelangt, waren wir noch nicht in der Lage, das zu erreichen", fügt er hinzu.

Aufgrund der Verspätung rechnet Guillemot damit, dass sich Splinter Cell und Red Steel in den ersten Monaten vermutlich "rund eine Million Mal" weniger verkaufen werden. Allerdings sieht er darin auch etwas Positives: "Wir glauben wirklich, dass wir den Produkten mit dem durch diese längere Entwicklungszeit erreichten Qualitätslevel zu einer langen Lebensdauer verhelfen können."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading